Grotifant: KFC macht Maskottchen zum Mannschaftsbetreuer

Beförderung beim KFC: Grotifant wird zum Mannschaftsbetreuer

Der KFC Uerdingen ist zurück in der Regionalliga, <a href="/__path__/1/9/4/5/8/kfc-auftaktschwitzen-fuer-die-regionalliga_aid-19458051.html" target="_blank">am Dienstag war Vorbereitungsauftakt</a>. Mit dabei: Andreas Bosheck, besser bekannt als Kult-Maskottchen Grotifant. Doch das Kostüm wird Bosheck künftig nicht mehr tragen.

Der KFC Uerdingen ist zurück in der Regionalliga, am Dienstag war Vorbereitungsauftakt. Mit dabei: Andreas Bosheck, besser bekannt als Kult-Maskottchen Grotifant. Doch das Kostüm wird Bosheck künftig nicht mehr tragen.

Auch in der neuen Spielzeit wird Bosheck bei den KFC-Spielen an der Seitenlinie stehen, doch wie bereits nach dem Aufstieg berichtet, wird das einstige Maskottchen in der Regionalliga zum Mannschaftsbetreuer. Am Dienstag stand er erstmals am Trainingsplatz.

Nach 14 Jahren im Kostüm des Grotifanten will es Bosheck künftig ruhiger angehen lassen. Seine legendären Ausraster und Schiedsrichter-Beschimpfungen als Rüsseltier soll es in neuer Funktion nicht mehr geben.

  • KFC Uerdingen : Grotifant-Eklat bringt Krefeld weltweit in die Schlagzeilen

"Danke für 14 geile Saisons. Ich werde dich nie vergessen, mach es gut mein Freund", schreib der neue KFC-Betreuer auf Facebook und umarmte ein letztes Mal seinen langjährigen Weggefährten - das Maskottchen-Kostüm.

Auf ein Abschiedsspiel als Grotifant will er verzichten und sich fortan voll auf die neue Aufgabe konzentrieren. Wer Boshecks Nachfolger als Glücksbringer wird, ist unterdessen noch unklar.

(cbo)
Mehr von RP ONLINE