33.Senioren-Doppel-Turnier beim TC BR Uerdingen

Tennisturnier: 33. Senioren-Doppel-Turnier beim TC Blau-Rot Uerdingen

Am Freitag beginnen auf der Tennisanlage im Stadtpark die Spiele. Die Vorjahressieger starten getrennt.

Emsige Helfer waren in den vergangenen Tagen im Uerdinger Stadtpark aktiv. Die Tennisanlage des TC Blau-Rot Uerdingen zeigt sich sauber herausgeputzt. Fahnen und Wimpel flattern im Wind. Von Freitag bis Sonntag ist dort erneut der Treffpunkt für zahlreiche Tennisfreunde, denn zum 33. Mal ist die Platzanlage des TC Blau-Rot Austragungsstätte für das älteste Tennisturnier in der Seidenstadt. 32 Doppelpaare ab der Altersklasse 50 kämpfen drei Tage lang um zahlreiche Sachpreise sowie um den Cup der Sparkasse Krefeld.

Um 17 Uhr beginnen am Freitag die ersten Aufschläge. Im Anschluss daran folgt die „Players Party“ für Teilnehmer, Mitglieder und Gäste. Am Samstag und am Sonntag werden die Spiele jeweils um 9 Uhr fortgesetzt. Sportwart Stephan Pohlen musste in den vergangenen Tagen noch ein paar Sonderschichten einlegen, denn aus Urlaubs- und krankheitsgründen gab es einige Absagen. „Es ist jetzt wieder alles im grünen Bereich. Wir haben schon weitere Anmeldungen bekommen“, zeigte sich Pohlen erleichtert.

  • Lokalsport : Senioren-Doppel-Turnier beim TC Blau-Rot

Das Tableau kann sich sehen lassen. Vorjahrssieger sind Stefan Hobrecker und Olaf Stiller vom HTC BW Krefeld. Allerdings treten beide mit neuen Partnern an. Hobrecker spielt nun mit Oliver Pasch und Olaf Stiller hat nun Holger Plauschin an seiner Seite. Alle vier sind gemeinsam bei den Herren 50 von Blau-Weiß aktiv. Starke Mitfavoriten sind Horst Starsetzki und Frank Weber vom gastgebenden TC BR Uerdingen. Beide gewannen das Turnier schon zweimal (2014 und 2015) und verloren im Vorjahr das Finale knapp mit 10:6 im Champions-Tiebreak.

„Für unseren Verein ist dieses Event auf unserer Anlage das absolute Highlight des Jahres. Die größte Freude ist hierbei die positive Resonanz der Teilnehmer und Gäste“, sagt Clubpräsident Marc Schürmann. Besonderes Lob bekommt der Verein auch von Siegfried Thomaßen, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Stadtsportbundes Krefeld: „Bei aller Veränderung und Dynamik braucht unsere Stadt auch Stabilität und Verlässlichkeit und hier muss natürlich als hervorragendes Beispiel das Turnier des TC BR Uerdingen immer wieder genannt werden.“