Fußball: KFC: Edmund Mastiaux ist der Ebay-Gewinner

Fußball: KFC: Edmund Mastiaux ist der Ebay-Gewinner

Der Gewinner der Ebay-Auktion des KFC Uerdingen ist bekannt: Es handelt sich um Edmund Mastiaux. Der 47-Jährige, der am Freitag der Öffentlichkeit präsentiert wurde, ist am Samstag Trainer für einen Tag des Oberligisten in der Partie gegen Rot-Weiß Oberhausen in der Grotenburg. Bei RP ONLINE sehen Sie Videos von der Trainervorstellung und dem anschließenden Training.

Stolze 4110 Euro hat Mastiaux für den Trainerposten geboten. Für Mastiaux, der als Personalberater in Bonn arbeitet, ist der Trainerjob kein Neuland. Seit 1983 verfügt er über die B-Lizenz des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und war seitdem unter anderem für den Fußballverband Rheinland tätig. Als Spieler brachte er es immerhin bis in die Landesliga.

Die Retter-Initiative "Krefeld wählt" hat den Eingang der 4110 Euro bereits bestätigt, so dass dem sofortigen Amtsantritt des neuen, kurzzeitigen Teamchefs nun nichts mehr im Wege steht. Im Anschluss an die Vorstellung ist er beim Abschlusstraining auf dem Vorplatz der Grotenburg in Aktion getreten und hat die Spieler und seinen Vorgänger, Co-Trainer und Nachfolger Aleksandar Ristic kennengelernt. Den Promi-Gastspieler Elton wird er allerdings erst am Samstag kennen lernen, wenn der KFC um 15 Uhr gegen Rot-Weiß Oberhausen spielt.

  • KFC Uerdingen : Extra-Vorverkauf an der Grotenburg
  • Niederrheinpokal : KFC Uerdingen im Pokal zu Hause gegen Oberhausen
  • Lokalsport : Pokalspiel des KFC Uerdingen fällt heute aus

Möglicherweise gibt es für den Klub auch Hilfe vom englischen Skandalrocker Pete Doherty, dem Ex-Freund von Supermodel Kate Moss. Dohertys Manager bestätigte Kontake nach Krefeld, wo Doherty als Sohn eines früher in Deutschland stationierten Soldaten seine Jugend verbracht hat und er zum Fan von Uerdingen wurde. Doherty soll bereits kommende Woche einen Abstecher in seine alte Heimat unternehmen, wenn er zu einem Konzert in der Nähe von Köln weilt. "Ich weiß, dass er eine herzliche Beziehung zum Klub hat und er dem Verein irgendwie helfen möchte", sagte sein Manager Adrian Hunter, ohne Einzelheiten zu verraten.

(RP)