1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Eishockey: KEV-Jugend holt zum Ende zwei Turniersiege

Eishockey : KEV-Jugend holt zum Ende zwei Turniersiege

Mit zwei Turniererfolgen endete am Osterwochenende für die Jugend des Krefelder EV eine abermals erfolgreiche Saison. Den Anfang machten die Bambini, die in kleiner Besetzung unter der Führung von Co-Trainer Fabian Staudt das Osterturnier in Frankfurt gewannen.

Nach einem 0:3 zum Auftakt gegen Dresden sicherte sich der KEV die anschließenden Spiele gegen Düsseldorf, Nauheim und Augsburg, kam aber nach dem 4:4 gegen Eppelheim nur als Gruppendritter ins Viertelfinale. Hier wurde zunächst Gastgeber Frankfurt mit 7:3 ausgeschaltet und im anschließenden Halbfinale gegen Eppelheim mit 3:2 nach Penaltyschießen erfolgreich Revanche genommen. Im Endspiel kam es dann zum erneuten Aufeinandertreffen gegen Dresden, wo die Krefelder diesmal mit 2:1 das bessere Ende für sich hatten.

Ebenfalls den ersten Platz auf dem Siegertreppchen holten sich die KEV-Kleinschüler beim Frankfurter Mainover-Turnier. Die Mannschaft von Trainer Elmar Schmitz bestimmte mit Siegen über Biehl-Bienen (8:0), Frankfurt (11:0) und Peißenberg (15:1) souverän das Geschehen. Nach dem 4:1 über Mannheim standen die Schwarz-Gelben vorzeitig als Sieger fest. Da tat es auch nicht mehr so weh, dass es gegen Meteor Tremosna noch eine 3:1-Niederlage gab.

Mit der Bronzemedaille mussten sich hingegen die Krefelder beim 20. DEL-Knaben-Turnier in Schwenningen begnügen. In der Gruppenphase unterlag das Team von Peter Kaczmarek lediglich dem EV Landshut mit 2:3. Im Viertelfinale wartete dann der ESV Kaufbeuren. Hier setzte sich der KEV kurz vor Spielende knapp mit 3:2 durch und erreichte als einzige nicht bayrische Mannschaft das Halbfinale. Gegen Reichersbeuren wirkte der KEV dann nicht mehr so ganz frisch. Dies führte dazu , dass die Finalteilnahme mit 0:2 verpasst wurde.

Im abschließenden Spiel um den dritten Platz ließ es sich der KEV gegen Regensburg dann nicht nehmen, doch noch auf das Siegerpodest zu kommen. Krefeld gewann die Partie verdient mit 2:0.

(RP)