Jugend der Adler königshof nimmt erste Hürde zur Handball-Bundesliga

Handball : Adler-Jugend nimmt erste Hürde zur Bundesliga

(svs) Das Projekt Jugend-Bundesliga bei den Adlern Königshof ist gut angelaufen. Die Spielgemeinschaft mit den Neusser HV gewann am Wochenende die erste Runde der Qualifikation und besiegte dabei im ersten Spiel Favorit TuSEM Essen sogar deutlich mit 23:19. „Dann haben einige Jungs aber geglaubt es sei geschafft und waren im nächsten Spiel nicht bereit.

Das haben wir dann prompt verloren“, bemängelt Trainer Josip Jurisic, der aber mit der Reaktion sehr zufrieden war. „Das letzte Spiel gegen Haan hat dann über Wohl und Wehe entschieden. Hätten wir verloren, wären wir ausgeschieden. Durch eine kämpferisch starke Leistung haben wir aber gewonnen und damit auch den Gruppensieg geholt.“ Damit geht es für das Team nun am kommenden Wochenende am Neusser Hammfeld in einem weiteren Vierer-Turnier gegen den Letmather TV, das Handballzentrum Ahlen und den DJK Oespel-Kley, alle aus dem Handballverband Westfalen. „Die Teams sind alle auf Augenhöhe. Wir dürfen niemanden unterschätzen. Unser Ziel ist der Gruppensieg“, gibt Jurisic die Richtung klar vor. Nur der Gruppenerste qualifiziert sich direkt für die kommende A-Jugend-Bundesligasaison. Der Zweite und Dritte haben noch in einer Art Trostrunde die Chance, die Qualifikation zu erreichen. Für die Spielgemeinschaft aus Adlern und NHV ist die Bundesliga das große Ziel des Projektes.

Mehr von RP ONLINE