Lokalsport: Hüls unternimmt erneuten Anlauf

Lokalsport : Hüls unternimmt erneuten Anlauf

Fußball: Im 14. Saisonspiel soll endlich der erste Sieg für das Schlusslicht folgen.

Gib es im nächsten Spiel, die nächste Niederlage? Diese Frage stellt sich berechtigter Weise beim Hülser SV, der am Sonntag die Zweitvertretung des 1. FC Kleve erwartet. In 13 Fällen war es nämlich bisher so schon und was das Peinliche daran ist: Es wurden bisher auch erst 13 Begegnungen absolviert, weshalb leicht auszurechnen ist, wie die alle ausgegangen sind. Nun unternimmt das Schlusslicht einen erneuten Anlauf, wobei bisher offen zu Tage trat, dass die meisten Akteure in dieser neuen Umgebung einfach überfordert sind.

Dazu gehört auch Angreifer Stefan Evertz, der in der Kreisliga A nach Belieben traf, bisher aber nur einmal ins gegnerische Tor einnetzte. Ausfallen wird bei den Grünhemden der gesperrte Kevin Gräff. Wiedergutmachung für den schlechten Auftritt beim 1:3 gegen Geldern ist dagegen beim VfL Tönisberg im Heimspiel gegen Abstiegskandidat TuS Xanten angesagt. Und das sollte auch im Rahmen des Möglichen sein, auch wenn mit Kevin Zülsdorf der bisher beste Vollstrecker der Bergdörfler gesperrt ist (14 Tore).

Die Gäste verloren vergangenes Wochenende das Nachholspiel und Duell der Kellerkinder in Broekhuysen, wodurch ihre Not als Tabellenvorletzter noch größer geworden ist.

(WeFu)
Mehr von RP ONLINE