1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Tennis: Hüls gewinnt das Lokalderby

Tennis : Hüls gewinnt das Lokalderby

In der Tennis-Bezirksliga der Damen hat der Hülser SV das Lokalderby mit dem TC Traar mit 8:1 für sich entschieden. Das hohe Ergebnis täuscht aber darüber hinweg, dass die Spiele teilweise sehr eng waren.

Im Spitzeneinzel gab es zwischen Silke Hox und Kirsten Eich tolle Ballwechsel, wobei sich die Verbandsliga erfahrene ehemalige Blau-Weiß-Spielerin Hox letztlich im Champions-Tiebreak durchsetzte. Auch auf der Position zwei wurde hart um jeden Zähler gerungen. Hierbei hatte Nadja Mende in den entscheidenden Ballwechseln die besseren Schläge und setzte sich über Corinna Wetzel in zwei Sätzen durch. Sehr eng war auch das Match zwischen Leonie Paschke und Anke Ewalds. Aber auch hier hatte die Hülserin das bessere Ende für sich und gewann den Punkt im Match-Tiebreak.

In der Herren-Bezirksliga Hatte der HTC BW Krefeld III keine Mühe beim 7:2-Sieg über den Odenkirchener TC. Lediglich Jan-Peter Hirt musste in seinem Einzel sowie auch im Doppel mit Partner Yannic Abdollah-Zadeh jeweils in den Champions-Tiebreak. Der Nachwuchsspieler von Blau-Weiß ging aber jeweils als Sieger vom Platz.

In der gleichen Spielklasse hatte der TC GW St. Tönis Pech. Nach sehr gutem Spiel unterlag die Mannschaft um Oliver Mours knapp mit 4:5 beim LTK GW Moyland. Sieg oder Niederlage hingen am seidenen Faden, denn Dario Durazzo unterlag in seinem Einzel nur knapp im Champions-Tiebreak.

(RP)