1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: HSG Krefeld heute zweimal gegen einen Zweitligisten

Lokalsport : HSG Krefeld heute zweimal gegen einen Zweitligisten

Ein mehr als strammes Vorbereitungsprogramm erwartet heute die Drittligahandballer der HSG Krefeld. Gleich zwei Testspiele sind zu absolvieren. Bei den Gegnern handelt es sich zudem um Zweitligisten. Um 11.30 Uhr tritt die HSG beim VfL Eintracht Hagen an. Das Team von Trainer Lars Hepp spielte vergangene Saison noch mit den Krefeldern in der Weststaffel der 3. Liga, gewann dann aber die Aufstiegsrelegation. Zweitligist ist auch TuSEM Essen, der zweite HSG- Gegner.

Der tritt um 18 Uhr im Bayer-Sportpark am Löschenhofweg an. "Ich hatte nur so die Chance, Testspiele gegen diese beiden Zweitligisten zu bekommen und da wir uns noch in der Phase der Vorbereitung befinden, in der der Schwerpunkt im Athletischen liegt, habe ich zugestimmt", sagt HSG-Trainer Olaf Mast zu dieser Doppelbelastung. Ansonsten scheint sich sein Team schon in guter Frühform zu befinden, denn am Donnerstagabend siegte es mit 34:21 (17:10) bei letztjährigen Oberligazweiten SG Langenfeld.

Nicht mitwirken konnten in dieser Partie Linkaußen Marc Pagalies, der nach seiner Entzündung noch mit Kreislaufproblemen zu kämpfen hat, und Kreisläufer Gerit Kuhfuss, der sich im Spiel gegen Lemgo eine Zehverletzung zuzog. Die stellte sich als Muskelfaserriss heraus. Kommenden Montag wird der 27-jährige allerdings wieder ins Training einsteigen können

(hrl)