Lokalsport: Holloway sichert einen Punkt beim Debüt der Ravens

Lokalsport : Holloway sichert einen Punkt beim Debüt der Ravens

Das vor einem Jahr neu gegründete Football-Team der Krefeld Ravens hat eine gelungne Premiere in die erste Saison der Vereinsgeschichte gefeiert. Die neue Mannschaft trennte sich in der NRW-Liga von Konkurrent Neuss Legions mit 14:14. Star des Spiels aus Krefelder Sicht war dabei Quarterback Glenn Holloway mit zwei Touchdowns. Einem davon war ein spektakulärer 20-Yard-Lauf vorausgegangen. Am Ende reichte es für die ambitionierten Ravens zwar nur zu einem Punkt, doch Trainer und Mitbegründer Dino Volpe war zufrieden mit dem Auftakt.

"Wir sind sehr stolz auf unser Team, das nicht nur sportlich alles gegeben hat. Auch rund um das Feld ist alles wunderbar gelaufen", sagte er. Damit spielte er auf das reichhaltige Rahmenprogramm von Spielmöglichkeiten für Kinder bis zu mehreren Essständen an, das die rund 800 Besucher auf der Sportanlage an der Westparkstraße bei bestem Wetter begeisterte.

(svs)
Mehr von RP ONLINE