Lokalsport: Herkulesaufgabe für Trainer Bruhnke

Lokalsport : Herkulesaufgabe für Trainer Bruhnke

Basketball: Bayer Uerdingen startet mit acht Neuzugängen in 2. Regionalliga.

Eigentlich waren die Verantwortlichen der Basketballabteilung des SC Bayer Uerdingen davon ausgegangen, dass das erfolgreiche Oberligateam nach seinem Aufstieg in die 2. Regionalliga nur punktuelle Veränderungen erleben würde. Doch nach der Sommerpause kam dann die bittere Erkenntnis, dass sich die Situation vor den Schulferien stark von der nach der Sommerpause unterschied.

War von vorne herein schon klar gewesen, dass sich mit Adrian Corley, Lukas Heyer, Timo Vogt und Marcel Engel vier Aufstiegshelden aus beruflichen Gründen zurückziehen würden, so kam die Absagen von gleich zwei Point Guards sehr überraschend. Semih Dumlu und Talha Baltaci begründeten diese mit der Unvereinbarkeit von Abiturjahr und Basketball. Für den SC Bayer ein herber Rückschlag, hatten doch beide Kreativspieler entscheidende Anteile am Regionalliga-Aufstieg. Demzufolge muss Trainer John F. Bruhnke einen Neuaufbau innerhalb seines Teams betreiben. Der zwölf Mann starke Kader der Vorsaison reduzierte sich um sechs Spieler, im Gegenzug kamen acht Rückkehrer und Neuzugänge hinzu, die es nun gilt zu integrieren

Eine Herkulesaufgabe für Bruhnke, der sich vorsichtig zu den Aussichten zeigt: "Vor den Ferien war ich zuversichtlich, dass wir als Zielsetzung das obere Tabellendrittel ausgeben könnten, jetzt müssen wir uns klar um den Klassenerhalt bemühen. Wir werden noch einige Zeit brauchen, um den Ausfall von Semih und Talha zu kompensieren, bis zu den Herbstferien werden wir nie in der Favoritenrolle sein."

In den Vorbereitungsspielen zeigten sich die Schwierigkeiten im Team. In sechs Testspielen hagelte es vier Niederlagen, auch beim klaren 95:60 Sieg im Pokalspiel beim Bezirksligisten Basket Duisburg war noch Sand im Getriebe. "Wir müssen vor allen Dingen in der Josef-Koerver-Halle bestehen", sagt Bruhnke.

Zum Saisonstart gastieren am Samstag die Erftbaskets aus Bad Münstereifel um 18.30 Uhr in Krefeld. Zuvor gibt es ein großes Rahmenprogramm: Um 14 Uhr und 16 Uhr gibt es Testspiele zweier Jugendteams, das Dance Team und das Coed Team der Bayer-Cheerleader begleiten das Spiel und präsentieren eine tolle Halbzeitshow. Der neugegründete Förderverein "Basketball in Krefeld" stellt sich vor, Grill, Tombola und Wettbewerbe runden das Programm ab.

(RP)
Mehr von RP ONLINE