1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Handball-Zweitligist HSG Krefeld holt Spielmacher Marijan Basic

Handball : HSG holt Spielmacher Marijan Basic

(RP) Der Kader des Handball-Zweitligisten HSG Krefeld für die kommende Spielzeit nimmt immer mehr Form an. In Marijan Basic verpflichten die Eagles nun eine weitere Säule. Der 33 Jahre alte Kroate kommt von Ligakonkurrent TuS Ferndorf.

Für die Siegerländer ist der Rückraum-Mittelspieler aktuell viertbester Vorlagengeber und bekannt für besondere, spektakuläre Aktionen. Der 1,88 Meter große und 95 Kilo schwere Neuzugang soll mit seiner Erfahrung das junge Team lenken und gleichzeitig als Spielmacher eine wichtige Rolle einnehmen. Basic spielte bereits für Ferndorf, Bayer Dormagen, den Neusser HV und den SHV Strahlsund in der zweiten und dritten Liga.

„Marijan hat eine interessante Vita und wird sich schnell ins Team integrieren“, sagt der Sportliche Leiter Stefan Nippes. „Wir haben analysiert, dass die Spielmacherrolle einer unserer Schwachpunkte war. Marijan ist ein klassischer Spielgestalter, der das Spiel wirklich versteht und seine Mitspieler einzusetzen weiß. Er analysiert gegnerische Schwächen sehr gut und wir sehen in ihm den Kopf unseres Angriffsspiels, der viel Verantwortung übernehmen und den jungen Spielern viel beibringen soll und will.“ Basic, der in Dormagen lebt und als Maschinenbauingenieur in Leverkusen arbeitet, ist mit Neuss und Ferndorf bereits in die Zweite Liga aufgestiegen. „Ich habe einen guten Verein in der Nähe gesucht und ihn in Krefeld gefunden. Der Verein hat Ambitionen und ich will helfen, die vielen talentierten Jungs zu fördern.“