Handball Adler Königshof präsentiert zwei Neue

Krefeld · Tim von der Weyden und Christian Menke verstärken den Handball-Oberligisten in der kommenden Saison. Warum Trainer Sebastian Bartmann von den Verpflichtungen angetan ist.

 Trainer Sebastian Bartmann, hier aktiv am Ball, freut sich auf die beiden Neuen.

Trainer Sebastian Bartmann, hier aktiv am Ball, freut sich auf die beiden Neuen.

Foto: Lammertz, Thomas (lamm)

Handball-Oberligist Adler Königshof treibt seine Personalplanungen für die kommende Saison voran. Der Verein gab nun seine ersten beiden Neuzugänge bekannt. Tim von der Weyden und Christian Menke verstärken die Mannschaft von Spielertrainer Sebastian Bartmann in der kommenden Saison.

Tim von der Weyden spielte zuletzt für den Verbandsligisten Turnerschaft Lürrip, ist ein waschechter Krefelder, der das Handballspielen in Fischeln gelernt hat. „Tim wird bei uns die Kreisläuferposition besetzen“, sagte Sebastia Bartmann. „Außerdem kann er uns auf der linken und rechten Außenbahn unterstützen. Tim hat seine Stärken in der offensiven Deckung und durch seine enorme Schnelligkeit im Gegenstoß. Er macht auf mich sportlich wie auch menschlich einen guten Eindruck und passt voll in unser Konzept.“

Christian Menke hat beim SSV Gartenstadt mit dem Handball begonnen und ist derzeit der Kreisläufer des TV Aldekerk II in der Verbandsliga. „Christian ist ein super talentierter Kreisläufer, der mit seiner Körpergröße und Kraft schon sehr imponieren konnte. Ich bin froh, solch zwei unterschiedliche Kreisläufer für die kommende Saison im Kader zu haben. Tim und Christian werden sich super ergänzen“, meint der Coach.

Unterdessen ist bekannt geworden, dass Matthias Meurer ebenfalls zum OSC Rheinhausen wechseln wird und damit seinem Kameraden Elias Eiker folgt, der sich zuvor schon für den Nordrheinligisten entschieden hatte.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort