1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: Große Resonanz bei Krefeld Open

Lokalsport : Große Resonanz bei Krefeld Open

Schach: Stadtmeister Roman Kistella sorgte für eine Überraschung.

Große Resonanz gab es bei den 4. Krefelder Pfingst-Open, die der Krefelder Schachklub Turm im Schachzentrum an der Johansenaue ausrichtete. 124 Teilnehmer aus vier Nationen, unter ihnen ein Großmeister (GM) und vier Internationale Meister (IM), sowie nicht weniger als 25 Jugendliche spielten bei dem über sieben Runden gehenden Turnier um den Titel.

In der vierten Runde gelang es jedoch an Tisch eins dem vielfachen Krefelder Stadtmeister Roman Kistella, den Topfavoriten GM Felix Levin (SV Mülheim-Nord) zu besiegen, was dann auch dessen einzige Niederlage bleiben sollte. Nicht besser erging es dem Vorjahrszweiten IM Karl-Heinz Podzielny (SV Letmathe), der gegen den Achten der Startrangliste Alex Peters (Brühler SK, DWZ 2219) eine überraschend verlor und damit wie Levin aus dem Rennen um den Turniersieg war. In der fünften Runde verlor Kistella die Spitzenpartie gegen IM Bosko Tomic, der mit seinem Sieg die alleinige Tabellenführung übernahm, die er dann nicht mehr abgab. Als Bester eines punktgleichen Trios mit je sechs Punkten (fünf Siege, zwei Remis) sicherte sich der Bosnier dank der um einen Zähler besseren Sonderwertung den Turniersieg vor der Turnierüberraschung Alex Peters, der mit einem hauchdünnen Vorsprung bei der Sonderwertung Vizemeister wurde, während IM Lars Stark (Düsseldorfer SK) sich mit dem Bronzerang begnügen musste. Mit je 5,5 Punkten teilten Levin, Podzielny und IM Rüdiger Seger (Godesberger SV) bei gleicher Sonderwertung Rang vier. Erfolgreichste Vertreter des Ausrichters waren Kistella, der das zwölfköpfige Verfolgerfeld mit je fünf Punkten anführte, Christian Lehmann (Rang zwölf) und Ingo Thomas (Rang 18). Sieger der Ratinggruppen: DWZ unter 2030 Christian Lehmann (Turm Krefeld) 5 Punkte, DWZ unter 1890 Kevin Verfürth (Turm Kleve) 4,5 Punkte, DWZ unter 1730 Adrian Pislarn (SG Porz) 4 Punkte, DWZ unter 1500 Daniel Flock (Turm Krefeld) 3,5 Punkte. Seniorenpreis: Jurij Vasiljev (SF Moers) 5 Punkte, Damenpreis Vera Koch (vereinslos) 3 Punkte, Jugendpreis Sebastian Bleecke (SK Bremen-Nord) 5 Punkte.

(-ken)