Grefrather EG bleibt im Rennen um einen Aufstiegsrundenplatz

Eishockey-Landesliga : GEG bleibt im Rennen um einen Aufstiegsrundenplatz

(JH) Sein Wochenende der Wahrheit bestand Eishockey-Landesligist Grefrather EG mit Bravour. Zwei Siege mussten her, um im Kampf um einen Platz in der Aufstiegsrunde aussichtsreich im Rennen zu bleiben Am Freitag gewann das Team von Trainer Karel Lang trotz einiger Personalprobleme beim EHC Troisdorf mit 6:2 (2:0, 2:0, 2:2). Torhüter Justin Kleckers, sowie Lukas Bisel, Roby Haazen und Gerrit Ackers hatten mit jeweils zwei Toren einen großen Anteil am wichtigen Erfolg der Blau-Gelben.

Am Sonntag feierten die Grefrather auf eigenem Eis gegen den EC Bergisch Land einen 5.2 (1:2, 0:0, 4:1)-Erfolg. Zunächst sah es nicht nach drei Punkten für die Gastgeber aus, die in der 44. Minute noch mit 1:3 zurück lagen. Doch mit einem Doppelschlag innerhalb von 109 Sekunden gelang der Ausgleich und mit einem erneuten Doppelschlag kurz vor dem Ende der Sieg. Die Treffer der Grefrather erzielten Roby Haazen, Matthias Holzki, Gerrit Ackers, Lukas Bisel und Patrick Büren.