1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: Germania Oppum möchte gegen Hüls gut mithalten

Lokalsport : Germania Oppum möchte gegen Hüls gut mithalten

Am kommenden Samstag treffen die einzigen Krefelder Mannschaften der Landesliga Gruppe 1 zum Derby aufeinander. Die DJK Germania Oppum empfängt dann den Hülser SV um 18.30 Uhr in der heimischen Scharfstraße. Hierbei geht der HSV, der auf dem zweiten Tabellenplatz liegt, als Favorit in die Partie. Bereits das Hinspiel entschieden die Hülser nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit und einer Leistungssteigerung in der Zweiten deutlich mit 32:23 für sich. Doch die DJK will die Punkte nicht verschenken.

Mit 13 Punkten steht das Team auf dem vorletzten Tabellenplatz und könnte jeden Punkt gut gebrauchen. "Wir wollen unsere ansteigende Form weiter bestätigen und gegen den Hülser SV eine gute Partie zeigen", sagte DJK-Trainer Sebastian Welsch, der die Germanen nach der Saison aus beruflichen Gründen verlassen wird. Sein Nachfolger wird Ron Andrae, der zurzeit die Oberligamannschaft des TV Vorst betreut. Die Hülser wollen nach der 25:30-Niederlage gegen den ASV Süchteln wieder punkten.

"Wir wollen den zweiten Platz in der Liga bis zum Saisonende halten", sagte HSV-Coach Oliver Cesa. Zurzeit stehen die Chancen, dieses Ziel zu erreichen, sehr gut. Zwei Punkte beträgt der Abstand auf den Verfolger ATV Biesel, der allerdings schon ein Spiel mehr absolvierte. Somit braucht Hüls aus den verbleibenden fünf Spielen mindestens drei Siege, um den zweiten Platz sicher zu halten. Einer soll gegen Oppum folgen.

(K.G.)