Fußball-Kresliga A TSV Bockum marschiert weiterhin

Krefeld · Auch der SC St. Tönis II kann den Kreisliga-Spitzenreiter OSV Meerbusch nicht stoppen. Aber auch Verfolger TSV Bockum siegt. Nur der TSV Kaldenkirchen lässt Federn.

 Meerbuschs Torhoter Maurizio Marques Dos Santos hielt seinen Kasten beim SC St. Tönis II sauber.

Meerbuschs Torhoter Maurizio Marques Dos Santos hielt seinen Kasten beim SC St. Tönis II sauber.

Foto: Lammertz, Thomas (lamm)

Während Spitzenreiter OSV Meerbusch und Verfolger TSV Bockum zum Rückrundenauftakt der Fußball-Kreisliga A zu Auswärtssiegen kamen, langte es für die auf Platz drei stehenden Kaldenkirchener gegen Fischeln III nur zu einer Punkteteilung, die in der Endabrechnung noch sehr weh tun kann. Die Begegnung zwischen dem CSV Marathon und Hellas Krefeld fiel aus. Am Ende gab Schlusslicht Bracht ein Lebenszeichen von sich und schöpft neue Hoffnung. 

TSV Kaldenkirchen - VfR Fischeln III 2:2 (1:1). Die Gäste, die personell wieder einen kräftigen Schluck aus dem Landesligakader genommen hatten, gerieten durch Noel Müllers in Rückstand (32.). Mit seinem 20. Saisontreffer, per verwandelten Foulelfmeter, sorgte der gleiche Akteur auch für den späten Gleichstand (90.+4). Niklas Geraets (45.+1) und Aliu Sumaila (68.) erzielten die Tore des Suski-Teams.

SC St. Tönis II - OSV Meerbusch 0:2 (0:1). Christian Becker legt früh für den Tabellenführer, der im ersten Abschnitt auch die bessere Elf stellte, vor (8.). Nach dem Seitenwechsel legten die Gastgeber, merklich verbessert, zu und drückten. Der Ausgleich lag in der Luft. Doch mit dem 2:0 von Frederic Klausner war die Sache gelaufen (64.). Dennoch versuchten es die Platzherren mit guter Moral immer weiter, den Favoriten doch noch, wenn auch erfolglos, ins Wanken zu bringen. Unauffällig und sicher brachte Schiedsrichter David Richter (Anrath) die Partie über die Runden.

VSF Amern II - TSV Bockum 1:5 (0:2). Mit drei Toren war Routinier Christian Breuer wieder mal der auffälligste Spieler auf dem Platz (2./66./71.). Den anderen Rest besorgten Ryosuke Okuyama (4.) und Christian Tönnißen (57.). Erst am Schluss kamen die Hausherren durch Felix Quade zum Ehrentreffer (86.).

TSF Bracht - Borussia Oedt 3:0 (1:0). Gründlich in die Hose ging der Einstand des neuen Oedter Trainers Michael Ingenrieth beim bisherigen Schlusslicht. Das machte durch Marcel Harmes (3.), Jannick Gries (50.) und Maximilian Wilhelm Lehnen alles perfekt (82.).

SC Rhenania Hinsbeck - SC Union Nettetal II 1:1 (1:1). Die Gästeführung von Jannik Jakob Witteck (26.) egalisierte Pavlo Cherniaiev zügig (31.).

SC St. Tönis III - SC Viktoria Anrath 1:1 (1:1). Im Nachbarschaftsduell legte Mats Klauth für das Hasenecker-Team früh vor (14.), doch mit dem Pausenpfiff glich Matthias Schmitz aus. Wie in Hinsbeck ein gerechter Ausgang.

TIV Nettetal - SSV Strümp 3:2 (2:1). Die Torfolge: 1:0 (13.) Ali Tuna, 2:0 (21.) Mustafa Yükel, 2:1 (39.) Christopher Werth, 2:2 (62.) Tobias Wimmers, 3:2 (83.) Kasim Bünyamin Balci.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort