1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Fußball-Oberliga: SC St. Tönis gibt 2:0-Führung noch aus der Hand​

Fußball-Oberliga : SC St. Tönis gibt 2:0-Führung noch aus der Hand

Der St. Töniser Fußball-Oberligist trennt sich nach Toren von Niklas Withofs und Johann Noubissi Noukumo vom mutigen und konterstarken Aufsteiger SV Sonsbeck leistungsgerecht 2:2.

Zum Auftakt der Fußball-Oberliga gab es zwischen dem SC St. Tönis und dem SV Sonsbeck keinen Sieger. Nach 90 intensiven Minuten trennten sich die beiden Teams mit einem leistungsgerechten 2:2 (2:1)-Unentschieden. Der Aufsteiger konnte mit dem Ergebnis am Ende sicher gut leben. Anders war die Gefühlslage bei den Gastgebern, die bei ihrem Heimdebüt eine 2:0-Führung aus der Hand gaben. Viel Zeit die Begegnung aufzuarbeiten, bleibt nicht. Denn am Mittwoch geht es für die Elf von Trainer Alexander Thamm bereits bei der Spvg. Schonnebeck weiter, die sich nach der 2:5-Pleite bei Union Nettetal sicher rehabilitieren will.

Die von Heinrich Losing trainierten Gäste starteten überraschend mutig in die Partie, attackierten früh, erhielten aber durch den SC schnell die erste kalte Dusche. Nach einer Ecke von Simon Kuschel stand der aufgerückte Niklas Withofs goldrichtig und traf zum 1:0. Mit der Führung im Rücken setzte der SC fortan die besseren Akzente und erspielte sich weitere Möglichkeiten. Dabei hatte der einschussbereite Johann Noubissi Noukumo das Pech, dass Gegenspieler Philipp Elspaß nach einer Flanke von Brian Dollen einen Tick schneller an der Kugel war (11.). Der 19-Jährige Neuzugang vom Wuppertaler SV stellte aber kurz darauf seine Vollstreckerqualitäten unter Beweis. Nach perfektem Zuspiel von Ioannis Alexiou erzielte Noukumo seinen erstem Meisterschaftstreffer zum 2:0. Der Weg für einen ungefährdeten Auftaktsieg schien geebnet. Aber die Thamm-Elf bekam einen Vorgeschmack davon, wie schnell sich das Blatt wenden kann und kleinste Fehler bestraft werden. Bei einer Ecke ignorierte der SC Noah Devran Abdeslam, der beim Anschlusstreffer aus wenigen Metern davon profitierte, dass Keeper Joshua Claringbold die Sicht genommen wurde.

  • Duisburg,Jahn-Sport-Anlage,07.8.2022

Alexander Maas
beim Spiel der
    Fußball-Oberliga : 2:2 – Sonsbeck steckt 0:2-Rückstand weg
  • Terrence Boyd feiert sein Tor für
    2. Bundesliga kompakt : Kaiserslautern schlägt St. Pauli – Braunschweig weiter tor- und punktlos
  • Rostocks Sebastien Thill (l) und Bielefelds
    Topspiel am Samstagabend : Hansa Rostock mit spätem Sieg — Bielefelds Fehlstart perfekt

Nach dem 2:1 verloren die Hausherren zusehends ihre spielerische Linie, vergaben aber kurz nach der Pause durch den von Konstantin Möllering freigespielten Branimir Galic die große Chance auf 3:1 zu stellen (47.). Das rächte sich. Ausgehend von einem Ballverlust in der gegnerischen Hälfte konterte der SV die Platzherren aus und kam durch Alexander Maas zum mittlerweile verdienten Ausgleich. Beide Mannschaften gaben sich aber mit einem Punkt nicht zufrieden. Der SC rannte an, hatte mehr Ballbesitz aber keine kreativen Lösungen mehr. Mit hohen Bällen in den Sechzehner beschäftigten die Gastgeber zwar die gut organisierte Gäste-Abwehr immer wieder, klare Torchancen verzeichneten sie aber nicht mehr. Zudem liefen sie stets Gefahr erneut ausgekontert zu werden. So bewahrte Claringbold seine Mannschaft sogar vor einer Niederlage, als er in den Schlussminuten 30 Meter vor dem Tor gegen den durchgebrochenen Jamie van de Loo sein Bein ausfuhr und die Situation entschärfte (89.).

Thamm tat sich hinterher wie viele andere Augenzeugen in der Bewertung schwer: „Ein gewonnener Punkt oder zwei verlorene Punkte. Es fühlt sich jedenfalls nicht gut an. Am Ende glaube ich aber, dass es ein gewonnener Punkt war.“