Festnahmen in Bayern: Spione sollen für Russland US-Einrichtungen ausgespäht haben
EILMELDUNG
Festnahmen in Bayern: Spione sollen für Russland US-Einrichtungen ausgespäht haben

Fußball-Bezirksliga VfL Tönisberg gewinnt nach 0:2-Rückstand noch 4:2

Krefeld · Durch einen Sieg in Pfalzdorf hat sich der VfL Tönisberg in der Gruppe 4 der Fußball-Bezirksliga weiter ins vordere Mittelfeld vorgearbeitet. In der Gruppe 3 verlor Vorst; hingegen holten Grefrath und Willich wichtige Zähler. Schiefbahn hat erneut die Nase vorn, Hüls ist wieder in der Spur und der VfB Uerdingen trotzt Wickrath.

 VfL-Trainer Kevin Breuer, hier noch im Trikot von St. Tönis, spielte wieder mit.

VfL-Trainer Kevin Breuer, hier noch im Trikot von St. Tönis, spielte wieder mit.

Foto: BRAUER-Fotoagentur/Oliver Kaelke

Alemannia Pfalzdorf - VfL Tönisberg 2:4 (2:1). Auch durch einen 0:2-Rückstand durch Lennart Helm (13.) und Michael Pesch (24.) ließen sich die Gäste, bei denen die Trainer Kevin Breuer und David Machnik von Beginn an aufliefen, nicht aus der Ruhe bringen. Daniel Sederstrem (44.), Daniel-Richard Franken (75./82.) und Sebastian Görres (76.) drehten den Spieß um.

SC Teutonia Kleinenbroich - SSV Grefrath 2:4 (2:0). Weil die Gäste noch nicht richtig im Spiel waren, legte die Teutonia durch Nwachukwa (26.) und Schilke (33.) vor. In der zweiten Halbzeit knüpfte der SSV an die letzten Leistungen an und drehte die Partie. Dafür verantwortlich waren der zweifache Torschüze Lukas Hanssen (59./74.), Michael Funken (72.) und Niklas Reimelt (90.).

SV Vorst - SC Waldniel 1:3 (0:1). Dritte Pleite in Folge für die Platzherren, bei denen Ben Sarr Davies für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgte (67., Kopfball). Ali Celik (34.), Yannik Hermes (86.) und Timm Diego Lambertz (90.+3) trafen für die Schwalmstädter.

TSV Meerbusch II - SC Schiefbahn 3:4 (2:4). Kevin Dauser (6., Kopfball), Spielerttrainer Daniel Klinger (24.) und der wieder genesene Stefan Galster (29./43.), ausnahmsweise mal nicht per Kopf, sorgten dafür, dass der SCS zum siebten Mal hintereinander nicht verlor und diesmal den Platz als Sieger verließ. Drees (9.), Bas (27.) und Karpuz (73.) trafen auf der Gegenseite.

VfL Willich - ASV Süchteln II 5:0 (1:0). Mit einer starken Vorstellung fegten die Hausherren den ASV vom Platz. Benny Wirth (19.), Felix Wolky (48.), Jonas Merke (51.) und Lukas Andreas Binger (84./88.) teilten sich den Torsegen.

VfB Uerdingen - TuS Wickrath 2:2 (1:2). Ohne Jonas Kremer waren beim Rex-Team Andre Kubaritsch (27.) und Gürhan Ger (64., Foulelfmeter) die Vollstrecker. Beide Treffer des TuS erzielte Mäder (23./39.).

Hülser SV - SV Mönchengladbach 10 4:1 (1:1). Die Torfolge: 1:0/2:1 (38./65.) Erik Heidemann, 1:1 (42.) Neunkirchen, 3:1 (76.) Nick Falcone, 4:1 (85.) Winkler. Rot (86.): Rütten (SV).

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort