Fu´ßball-Bezirksligist VfB Uerdingen unterliegt und Pernice sieht Gelb-Rot

Fußball-Bezirksliga : Uerdingen unterliegt und Pernice sieht Gelb-Rot

TuRa Brüggen stoppt den Aufwärtstrend des VfB.

(WeFu) Damit hatte beim VfB Uerdingen in der Tat niemand gerechnet. Nach drei Erfolgen gegen Teams aus dem vorderen Tabellendrittel unterlag das Rex-Team bei TuRa Brüggen, dem Schlusslicht der Fußball-Bezirksliga, mit 1:2 (1:1). „Wir haben zwar gut gekämpft, aber nicht gut gespielt. Dieses Mal hat sich klar gezeigt, dass wir den vielen Ausfällen Tribut zollen mussten“, stellte der Uerdinger Coach kurz nach dem Abpfiff klar.

Die Begegnung lief für die Gäste schon im Vorfeld schlecht, weil Winter-Rückkehrer Alexander Haybach aus privaten Gründen absagen musste. Und Jonas Kremer? Gerade erst wieder einsatzfähig, musste er schon vor dem Pausenpfiff wieder verletzt runter. Zu dem Zeitpunkt stand es 1:1, weil die Brüggener die VfB-Führung von Christopher Claeren (8.) nach schöner Lucas-Vorarbeit durch Daniel Schmidt egalisierten (25.). Nach der Uerdinger Führung hatte Pascal Lucas ein mögliches 2:0 vergeben, was der Partie durchaus eine andere Richtung hätte geben können, und Claeren traf nach dem 1:1 die Latte. Den Siegtreffer der Hausherren markierte Yannik Willemsen (54.). In der Endphase sah Uerdingens Michele-Vincenzo Pernice noch die Ampelkarte.

Mehr von RP ONLINE