1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Frank Schuffelen steht im Halbfinale

Tennis-Turnier der Senioren : Frank Schuffelen steht im Halbfinale

Der Kempener überrascht bei den 30. Krefeld Open des Crefelder TC im Feld der Herren 50. Die Krefelderin Helga Nauck steht bei den Damen 55 vor ihrer Titelverteidigung. Samstag steigt die Jubiläumsfeier.

Von H.-G. Schoofs

Der Wettergott meinte es am Freitag wieder gut mit den Verantwortlichen der 30. Krefeld Open. Das beliebte Tennisturnier des Crefelder TC für Senioren der Altersklassen 40 bis 80, das im Rahmen der DTB Senior-Cup-Serie stattfindet, bog mit erneut spannenden Spielen vor vielen Zuschauern auf die Zielgerade ein. Bis zum Finaltag am Sonntag werden interessante Endspiele erwartet.

Bei den Herren 50 sorgte Frank Schuffelen wie schon im Vorjahr für Furore. Der Kempener, der für die Herren 50 des TK Rot-Weiß Kempen in der Niederrheinliga spielt, feierte seinen dritten Rundensieg und steht am Samstag ab 12.30 Uhr im Halbfinale. Dabei trifft er auf den an Nummer zwei gesetzten Michael Kocher von TC Esslingen. Seit Vereinskollege Jan Kadelke musste sich in Runde zwei dem Mitfavoriten Karsten Braasch geschlagen geben. Der ehemalige Davis-Cup-Spieler trifft im anderen Halbfinale ebenfalls am Samstag um 12.30 Uhr auf den an Nummer eins gesetzten Marc Pradel (Ratinger TC GW). Das Match verspricht Spitzen-Senioren-Tennis. Die Kempener Rot-Weißen Sven Vogel, Peter Köhnen und Dirk Kornfeld sind in der ersten Runde ausgeschieden. Das gilt auch für Gregor Zajt vom Crefelder HTC. Bei den Herren 4o sind Stepahn Mayer in der ersten und Michel Rathmakers (beide RW Kempen) in der zweiten Runde ausgeschieden. Vereinskamerad Thomas Bergmann schaffte am Freitag den Sprung ins Halbfinale und trifft dort am Samstag (12.30 Uhr) auf den an Nummer 1 gesetzten Gustavo Perziano (THC Brühl).

Bei den Damen 40 steht Veronique Sirries vom HTC BW Krefeld nach ihrem Matchtiebreak-Krimi (10:8) gegen Juli Heuer vom TC GW Langenfeld im Halbfinale. Bei den Damen 50 sind bis auch Mirjam Swarte vom HTC BW Krefeld alle Spielerinnen aus den Klubs der Tenniskreise Krefeld und Viersen ausgeschieden.

Weltmeisterin Helga Nauck vom Crefelder HTC ist bei den Damen 55 eine von vier Teilnehmerinnen und gewann ihr erstes Spiel gegen Sabine Henn von TSV Altendorf mit 6:0, 6:1. Am Samstag um 12.30 Uhr steht für sie das zweite Spiel auf dem Programm.

Turnierdirektor Horst Giesen freut sich schon auf den Samstagabend. Dann wird ab 18 Uhr bei tollem Wetter der runde Geburtstag der 30. Krefeld Open gefeiert, zu dem Ehrengäste eingeladen sind.