1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Fischeln in Cronenberg mit Breuer und Görres

Fußball : Fischeln mit Breuer und Görres

Der Fußball-Landesligist darf beim Absteiger Cronenberger SC nicht verlieren.

(uwo) Die Hoffnung des VfR Fischeln, bis zur Winterpause auf Schlagdistanz an die führenden Teams in der Fußball-Landesliga heran rücken zu können, erhielt durch die Derby-Niederlage gegen Teutonia St. Tönis einen herben Dämpfer. Weiteren Boden dürfen die Grün-Weißen nun nicht verlieren, sonst kann das angestrebte Saisonziel Wiederaufstieg möglicherweise bereits am Ende des Jahres ad acta gelegt werden. Schon am Sonntag wartet allerdings ab 15 Uhr der nächste mögliche Stolperstein. Denn der VfR ist beim Mitabsteiger Cronenberger SC zu Gast, der sich mit sechs Siegen in Folge an die Tabellenspitze geschraubt hat. Mit 37 Saisontoren, von denen Routinier Ercan Aydogmus elf erzielte, erwartet die Gäste zudem eine geballte Offensivkraft.

Was die eigenen Ambitionen betrifft, verspricht Trainer Josef Cherfi einen kämpferischen VfR: „Die Jungs wissen, was gefordert ist und dass sie fußballerisch noch mehr gefordert sein werden. Uns erwartet eine schwere Aufgabe.“ Kevin Breuer dürfte diesmal von Beginn an auflaufen. Wie lange, wird seine Kondition beantworten. Sebastian Görres ist wieder an Bord und kompensiert so den Ausfall des gesperrten Timo Welky. Für den ebenfalls durch eine Ampelkarte gesperrten Hendrik Sauter steht Felix Gerdts erneut zwischen den Pfosten.