Lokalsport: Familie Ritte sammelt wieder fleißig Medaillen

Lokalsport : Familie Ritte sammelt wieder fleißig Medaillen

Bei den offenen NRW-Hallenmeisterschaften der Senioren in der Düsseldorfer Arena sorgte am Wochenende alleine Ute Ritte von SC Bayer Uerdingen bei den W65-Damen für die Titel über 60 Meter (10,07 Sekunden), 200 Meter (36,94), Weitsprung (3,86 Meter) und im Hochsprung mit 1,11 Metern. Eine weitere Goldmedaille verbuchte Wolfgang Ritte, der die Woche zuvor an seinem 65. Geburtstag bei den neuen Regionsmeisterschaften in Düsseldorf Hallen-Europarekord im Stabhochsprung mit 3,70 Metern gesprungen war, sprintete jetzt zur NRW-Meisterschaft über 60 Meter in 8,50 Sekunden.

Weiteres NRW-Gold schafften Thomas (M35) und Christina Ritte (W35) im Weitsprung mit 6,22 bzw. 4,53 Metern. Einen souveränen Sieg landete Kugelstoßer Axel Hermanns (Preußen Krefeld) bei den über 70-Jährigen mit 13,10 Metern und hatte dabei einen komfortablen Vorsprung von 2,33 Metern.

Weitere Platzierungen, M35, 60 m: 4. Thomas Ritte (SC Bayer Uerdingen) 7,68, 200 m: 7. Timo Ritte (SC Bayer Uerdingen) 26,57. W65, Hochsprung: 3. Marianne Schumacher (Crefelder SV) 1,02. Kugelstoßen: 3. Marianne Schumacher 8,33.

(off)
Mehr von RP ONLINE