Lokalsport: Ex-Bundestrainer Mund schult Pros auf dem Duvenhof

Lokalsport : Ex-Bundestrainer Mund schult Pros auf dem Duvenhof

Es geht darum, beim Golf die kognitiven Fähigkeiten besser zu schulen und das Bewusstsein auszuschalten: Practice By Instinct (PBi) - dieses Schulungskonzept des Ex-Golfbundestrainers Rainer Mund setzt sich im Golf immer mehr durch. Es erhält jetzt auch auf der Golfanlage Duvenhof in Willich mehr Gewicht. Michael Baldringer, der Leiter der Golf Academy MB, hat Mund für ein Seminar zu dem von ihm entwickelten Trainingskonzept gewonnen - die Duvenhof-Pros und externe Teilnehmer waren begeistert. Der renommierte deutsche Golftrainer und PGA Professional postuliert, dass es im Golftraining auch darum geht, das Bewusstsein auszuschalten und im Affekt zu schlagen. Zu viele technische Anweisungen blockieren den Schüler.

Dabei verbindet er mehr als 30 Jahre Trainingserfahrung: Er hat einerseits früh die Bedeutung der Video-Analyse für den Schwung erkannt und war mit Oliver Heuler an der Entwicklung der entsprechenden Systeme beteiligt. Andererseits vertritt er die Auffassung, dass eben auch die instinktiv geleiteten Bewegungen und Aspekte des Spieles maßgeblich dazu beitragen, dass ein Schüler sich verbessert.

Nach der Theorie für die Pros wurde es spannend für das Jugendteam: Es erhielt ein Kurztraining bei dem Mann, der unter anderem schon den derzeit bekanntesten deutschen Golfspieler, Martin Kaymer, trainiert hat. "Das instinktive Spiel ist für sie ein Teil dessen, dass Golf einfach ein faszinierender Sport ist und sehr viel Spaß macht", sagt Baldringer. Er bietet auf dem Duvenhof in Zukunft regelmäßig offene Fortbildungen für Golf Pros an. Infos auf www.golfacademy-mb.de

(oli)
Mehr von RP ONLINE