Lokalsport: Eisprinzessinnen fahren bei der DM in die nationale Spitze

Lokalsport: Eisprinzessinnen fahren bei der DM in die nationale Spitze

Das Jahr 2017 brachte für die Eiskunstläufer des Eissport-Vereins Krefeld und des Schlittschuh-Clubs erneut zahlreiche Erfolge.

Für eine herausragende Medaillenplatzierung sorgte Fiona Meisgen (EVK) bei den Deutschen Meisterschaften für Nachwuchs, Jugend und Junioren im Januar 2017 in Mannheim mit dem Gewinn der Silbermedaille und dem Titel der Deutschen Vizejugendmeisterin U18. Nicole Heger (SCK) belegte in der Jugendklasse U18 den fünften Platz. Carlota Bustos Knoblich (SCK) gelang bei den Junioren Damen als Neunte die aus Krefelder Sicht beste Juniorenplatzierung der vergangenen zehn Jahre.

Foto: ScK

Rund 270 Eiskunstlauftalente beim Ina-Bauer-Pokal und bescherten dem EVK einen Teilnehmerrekord. Insgesamt gewannen die Krefelder Eislauftalente sieben Goldmedaillen und fünf Bronzemedaillen. Bei den jüngeren Läufern siegten Alexandra Shpolyanskaya (SCK, Freiläufer), Julia Kajer (EVK, AK 6/7 + Sonderpreis), Franziska Wyschanowski (SCK, Kunstläufer), Edwin Anisimovs (EVK, Kunstläufer), Natalie Wisgalla (EVK, Anfänger Kür). In den höheren Startkategorien siegten nach starken Auftritten Lotta Horrix (Nachwuchs Damen) und Christina Fitz (Jugend Damen).

Zum 25. Mal richtete der Schlittschuh-Club Krefeld den Willi-Münstermann-Pokal aus. Rund 370 Läufer aus 21 Vereinen hatten sich zur Jubiläumsveranstaltung angemeldet, darunter auch 70 Krefelder, die zum Saisonausklang mit insgesamt 26 Podesterfolgen und zahlreichen guten Platzierungen auftrumpften. In der höchsten Kategorie des Wettbewerbs siegte Nicole Heger (SCK) bei den Junioren Damen.

  • Lokalsport : Eisprinzessinnen fahren bei der DM in die nationale Spitze

Einen weiteren Glanzpunkt setzte das Formationsteam "Silk City Stars" im Synchroneiskunstlauf. Das 14-köpfige Krefelder Team erlangte in diesem Jahr seine besten internationalen Top-Ten-Platzierungen mit jeweils Platz 6 bei der Kempen Trophy in Belgien und bei der internationalen NRW SYS Trophy in Neuss.

Bei den Landesmeisterschaften 2017 erzielten die Eiskunstläufer ebenfalls Medaillenerfolge. Bei den jüngeren Starter-/innen sicherten sich Julia Kajer (EVK, AK 6/7) und Natalie Wisgalla (EVK, Anfänger) die Silbermedaille. Christina Fitz (EVK) gewann Silber in der Jugendklasse, Nikita Remeshevsky (SCK) erzielte Bronze bei den Jungen. Bei den Junioren Damen sorgten Carlota Bustos Knoblich (SCK) und Fiona Meisgen (EVK) für einen Doppelerfolg mit Silber und Bronze. Auf Platz vier und fünf folgten direkt Nicole Heger und Antonia Storm (beide SCK). Bei der internationalen Kempen Trophy in Turnhout, Belgien, verbuchten Carolin Lethen und Lotta Horrix beide EVK) einen herausragenden Erfolg in der jüngsten internationalen Nachwuchsklasse. Sie gewannen in der Kategorie Basic Novice Girls B Gold und Silber.

Für die Deutschen Meisterschaften für Nachwuchs, Jugend und Junioren vom 10 bis 14. Januar in Chemnitz haben Carlota Bustos Knoblich, Fiona MeisgenLotta Horrix und Nikita Remeshevsky qualifiziert.

(cm/oli)
Mehr von RP ONLINE