Lokalsport: Eckler gewinnt Blitz-Grand-Prix

Lokalsport: Eckler gewinnt Blitz-Grand-Prix

Der erste offene Blitz-Grand-Prix 2018, den der Schachklub Turm im Schachzentrum ausrichtete, wurde doppelrundig ausgetragen. Dominiert wurde das Turnier vom Duo Rainer Montignies (Turm Krefeld) und Klaus Eckler (Lasker Köln), das sich von der ersten bis zur Schlussrunde ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen lieferte. Jeder erzielte je zehn Partiegewinne und verlor je eine Partie im direkten Vergleich. Während sich Eckler im Verlauf des Turniers in je einer Partie von Jonas Markgraf und der 14-jährigen Kathariana Ricken mit einem Remis trennte, aber nur eine weitere Partie gegen Carsten Fehmer (alle Turm Krefeld) verlor, musste sich Montignies in einer Partie gegen Fehmer mit einem Remis begnügen, verlor jedoch noch gegen seinen Vereinskameraden Volodymyr Mikhlychenko sowie gegen José Antonio Alonso (Rheydter SV).

Somit wurde Eckler letztendlich mit elf Punkten Turniersieger, Montignies mit 10,5 Punkten Vizemeister, während sich Mikhlychenko mit neun Punkten die Bronzemedaille sicherte. Vierter wurde Fehmer mit 7,5 Punkten, vor Markgraf mit 6,5, Ricken mit beachtlichen 5,5 Punkten, Alonso mit 3,5 , sowie Klaus Bernhard (Turm Krefeld) mit 2,5 Zählern.

(-ken)