Unterwasserrugby: DUC Krefeld wird Dritter in der Europaliga

Unterwasserrugby : DUC Krefeld wird Dritter in der Europaliga

Mit einer starken Leistung am letzten Spieltag der Unterwasserrugby-Europaliga hat der DUC Krefeld 2:1 gegen Titelverteidiger Molde UVK (Norwegen) gewonnen (Tore: Martin Meskes, Philipp Kreißig) und sich von Gastgeber Izmir 1:1 (Tor: Kreißig) getrennt.

Mit zwölf Punkten aus acht Spielen beenden die Krefelder ihre erste Europaligasaison auf dem dritten Platz hinter dem ungeschlagenen Tabellenführer aus Tudserne (Dänemark/25) und Betta Moskau (Russland/17). Einziger Wermutstropfen: Am dritten Spieltag hatten die Krefelder nur zwei Spiele. Der Gegner aus Malsch kam wegen einer Reisewarnung nicht und wurde von der Ligaleitung disqualifiziert.

(oli)
Mehr von RP ONLINE