Lokalsport: DUC Krefeld bleibt ohne Gegentor Tabellenführer

Lokalsport: DUC Krefeld bleibt ohne Gegentor Tabellenführer

Hochverdient haben die Krefelder Unterwasserrugbyspieler am neunten Spieltag des Spielbereichs Wests der Unterwasserrugby-Bundesliga in Köln mit 7:0 gewonnen. Von Beginn an spielten die hoch favorisierten Krefelder die Kölner an die Wand. Die Kölner nutzten das Spiel und gaben drei Nachwuchsspielern der zweiten Mannschaft Erstligaerfahrung. Nach langer Druckphase erzielte Niclas Onkelbach in der sechsten Minute das 1:0. Kurz vor der Pause erhöhte Keyhan Behbahani auf 2:0. In der zweiten Hälfte brachen die Kölner komplett ein und kamen nicht mehr aus der eigenen Hälfte. Die weiteren Tore erzielten Christian Jacobs, Martin Meskes, Paul Werner sowie erneut Keyhan Behbahani und Niclas Onkelbach. Krefeld bleibt damit im neunten Spiel in Folge ohne Gegentor und souveräner Tabellenführer.

Tabelle: 1. DUC Krefeld (27 Punkte), 2. SV Rheine (18), 3. Duisburger SSC (13), 4. SG Derne (10), 5. DUC Köln (7), 6. DUC Bottrop (6), 7. Mülheim (2)

(oli)