Lokalsport: DNL-Team des KEV'81 holt zum Abschluss sechs Punkte

Lokalsport: DNL-Team des KEV'81 holt zum Abschluss sechs Punkte

Ein versöhnliches Ende gab es am Wochenende für das DNL-Team des KEV'81, welches in der Meisterrunde eben diese erstmals durch ein 2:1 und ein 4:2 über den EV Landshut mit einem Sechspunktewochenende und den damit verbunden Platz sieben abschloss.

In der Samstagspartie blieb es größtenteils ausgeglichen, wobei der KEV allerdings leichte Vorteile genoss und bis zur 32. Minute auch entsprechend mit 2:0 führte. Landshut kam danach schnell zum 2:1-Anschlusstreffer, die Krefelder Abwehr ließ aber nicht mehr zu. Das erlösende 3:1 fiel dann in der letzten Minute durch ein Empty-Net-Goal von Patrick Demetz. Beim gestrigen 4:2-Erfolg legten zunächst die Gäste aus Bayern mit 1:0 (1.) vor. Wirkte der KEV im ersten Drittel noch zu harmlos, so ändert sich das im Mitteldrittel, bei dem früh das 1:1 viel. Doch trotz der Krefelder Dominanz reichte den Landshutern ein Vorstoß, um nach 31 Minuten wieder in Führung zu gehen. Das letzte Drittel stand dann ganz im Zeichen des KEV, dem durch Matthias Onckels das 2:2 (42.) gelang. Kurz danach legten die Krefelder ein Powerplay bei fünf gegen drei an den Tag, an dem die zwei Tore zum Sieg fielen.

(F.L.)