1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: Die Turnerschaft St. Tönis bleibt in der Verbandsliga

Lokalsport : Die Turnerschaft St. Tönis bleibt in der Verbandsliga

Am 8. September startet die neue Verbandsliga-Saison. Dann ist auch wieder die Turnerschaft St. Tönis dabei. Die Mannschaft von Trainer Zoran Cutura schloss die Spielzeit mit einem 31:23 (18:15)- Erfolg im zweiten Vergleich der Relegation gegen die DJK Styrum 06 sehenswert ab.

Damit pulverisierte die Turnerschaft die knappe 21:23-Hinspiel-Niederlage. So leicht, wie es das Resultat erahnen lässt, war es allerdings nicht. Die St. Töniser kamen schwungvoll aus der Kabine und setzten gleich ein Zeichen (2:0).

Zu behaupten, dass die dicht besetzte Halle im Anschluss direkt Kopf stand, würde nicht den Tatsachen entsprechen, denn schon lange vor Spielbeginn knisterte es angesichts der tollen Unterstützung. Styrum ließ sich davon jedoch zunächst nicht verunsichern. Geduldig warteten die Gäste auf ihre Chancen und agierten in den ersten 25 Minuten stets auf absoluter Augenhöhe (7:7, 14:14). Ein kleiner Zwischenspurt der Turnerschaft brachte kurz vor dem Seitenwechsel erstmalig die gewünschte Drei-Tore-Führung.

  • Lokalsport : Turnerschaft St. Tönis muss in die Relegation
  • Lokalsport : St. Tönis kassiert knappe Niederlage in der Relegation
  • Lokalsport : Derbyzeit zwischen Grefrath und St. Tönis

Nach der Pause wurde es zunehmend hektisch. Zahlreiche Strafen bestimmten die Szenerie. Die Hausherren behielten den Überblick und setzten sich dank ihrem unbändigen Willen in der entscheidenden Phase kontinuierlich ab (23:20, 28:23). Demnach wandelte sich die Gefühlslage der St. Töniser der von Anspannung, über Erleichterung bis hin zu purer Freude.

(mcp)