Die Partie zwischen Slomka und Bulla steht im Blickpunkt bei den Tennis-Kreismeisterschaften.

Tennis : Slomka trifft auf Bulla

Die Partie steht im Blickpunkt der Endspiele um die Tennis-Kreismeisterschaften.

(alg) Wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, dann werden am Samstag die restlichen Endspiele der Tennis-Kreismeisterschaften auf den Anlagen des TC Blau-Rot sowie des SC Bayer Uerdingen im Stadtpark ausgetragen. Wegen Regens mussten die Titelkämpfe am vergangenen Wochenende abgebrochen werden. „Wir hoffen, dass wir diesmal mehr Glück mit dem Wetter haben“, sagt Organisator Ralf Balve. Der Kreissportwart hat selbst noch eine „Hängepartie“ in der Altersklasse 55 auszutragen. Sein Spiel gegen Klaus Rudowski (Crefelder TC) findet um 12 Uhr statt. Beide spielen im nächsten Jahr gemeinsam in einer Mannschaft, da Balve vom CSV Marathon zum Crefelder TC wechselt. Parallel dazu findet das Endspiel der Herren 70 statt zwischen Richard Pardon (Blau-Weiß) und Wolfgang Sprenger (GWG). Im Mittelpunkt steht das Finale der Herren B (13.30 Uhr) in dem sich die beiden Uerdinger Moritz Slomka (Blau-Rot) und Felix Bulla (SC Bayer) gegenübersehen.

Einige Finalspiele wurden schon im Laufe der Woche durchgeführt. Bei den Damen 50 gewann Birgit Weber (TV 03 SG) gegen Gudrun Schaller (Blau-Rot) mit 6:1, 6:2. Bei den Herren 50 war Stefan Sanne (TD Lank) mit 6:0, 6:2 gegen Volker Schukalla (TV Osterath) erfolgreich. Im Doppel der Herren A unterlag das Duo Jörg Schmidt/Malte Schmidt (TV 03 SG/Hülser SV) mit 1:6, 2:6 gegen die Kombination des SC Bayer Hanno Engels/Philipp Lukasewycz. Im nächsten Jahr finden die Kreismeisterschaften beim TV Osterath und beim TV Bovert statt.

Mehr von RP ONLINE