Die Damen 30 des TV 03 Schwarz-Gelb bleiben in der Niederrheinliga ungeschlagen

Tennis : Erfolgsstory geht weiter

Die Damen 30 des TV 03 Schwarz-Gelb bleiben in der Niederrheinliga ungeschlagen.

Die Damen 40 des HTC BW Krefeld mischen weiter in der Spitzengruppe der Regionalliga mit. Mit dem 6:3-Erfolg gegen den TC Rheinstadion Düsseldorf fahren die Blau-Weißen den dritten Saisonsieg ein und belegen hinter dem ungeschlagenen Spitzenreiter TC Bredeney den zweiten Tabellenplatz. Gegen Düsseldorf war der Sieg schon nach den Einzeln in trockenen Tüchern. Mit großen Erwartungen sind die Herren 40 von Blau-Weiß Krefeld in den vierten Spieltag der Regionalliga gestartet. Statt der erwarteten Punkte gegen den TC RW Dortmund gab es dann doch eine herbe 2:7-Niederlage. „Wir standen in unseren Spielen neben uns. Es hat einfach nichts richtig geklappt“, zeigte sich Mannschaftsführer Sven Pisters sehr enttäuscht. Als einziger Lichtblick erwies sich David Hoffmann, der sein Einzel gegen Dino Jablonski gewann. Später war der Niederländer auch noch mit Partner Pisters im Doppel erfolgreich.

Die Erfolgsstory der Damen 30 des TV 03 Schwarz-Gelb Krefeld geht weiter. Auch am vierten Spieltag war das Team um Anke Erpel nicht zu bezwingen, gegen den TC Holthausen gab es ein 6:3. Somit steht das Stadtwaldteam weiter an der Tabellenspitze der Niederrheinliga. „Wir spielen jetzt gegen den Tabellenzweiten Langenfelder TC. Dort wird sich zeigen, ob wir das Potential für den Aufstieg“, sagte Mannschaftsführerin Maike Klein. Der als Saisonziel angestrebte Klassenerhalt ist dafür schon geschafft. Auch die Damen 55 des CSV Marathon sind in Hochstimmung. Wieder Erwarten mischt das Team um Ulrike Theil die Liga mächtig auf. Die CSV-Damen machten es aber erneut spannend, ehe das knappe 5:4 gegen den Baumberger TC unter Dach und Fach war. Das zweite Doppel mit Angela Tomic und Hildegard Frauenrath sorgte für die positive Entscheidung. „Der Spielverlauf war an Dramatik nicht zu überbieten“, sagte Mannschaftsführerin Marion Winzen. Marathon behauptet mit dem TC Heißen Mülheim die Tabellenführung.

Einen Spitzenplatz in der Niederrheinliga belegen auch die Herren 30 von TuS St. Hubert. Mit dem 9:0 gegen den Gladbacher HTC bleibt das Team um Kevin Deden weiter ungeschlagen an der Spitze.

Mehr von RP ONLINE