Lokalsport: Der Tenniskreis feiert seine Meister

Lokalsport: Der Tenniskreis feiert seine Meister

Bei der ersten Ehrungsveranstaltung im Oetkersaal der Krefelder Rennbahn werden die erfolgreichen Spielerinnen und Spieler in 2017 ausgezeichnet.

"Krefeld´s Best Tennis" lautete am Freitagabend das Motto des Tenniskreises Krefeld. In einem neuen Rahmen ehrte der Kreis seine Meister des Vorjahres. Der Kreisvorsitzende Horst Giesen hatte den Abend wie schon einst bei der Tennis-Gala wieder bestens vorbereitet und freute sich, dass fast alle Vereine des Kreises vertreten waren: "Der Saal ist mit 120 Personen ausverkauft." Eigentlich wollte Giesen diese Premiere in einem größeren Saal und Rahmen feiern, doch es blieb für diesen Tag nur der Oetkersaal auf der Rennbahn übrig. Leider litt die Veranstaltung etwas unter der schlechten Akustik.

Verbandssportwart Ulrich Nacken überbrachte die Grußworte des Tennisverbandes Niederrhein und freute sich, dass diesmal auch die Kreis-, Bezirks- und Verbandsmeister im Mittelpunkt stehen. Geehrt wurden auch die Mannschaften des Jahres. Bei den Damen ragte der Aufstieg der Damen 55 des CSV Marathon in die Niederrheinliga heraus. Bei den Herren würdigte der Kreis die Leistungen des AK-70-Teams des Oppumer TC, das zum vierten Mal in Folge auf Bezirksebene die Doppel-Meisterschaft gewann. Seit Einführung dieser Serie 2014 verlor die Mannschaft nur ein Spiel.

Fehlen durften natürlich nicht die Aushängeschilder der Krefelder Tennisvereine. Davon gab es 2017 besonders viele. Jens Janssen von der gleichnamigen Tennisschule in Traar ist Deutscher Meister der Herren 30. Horst-Dieter Van de Loo, besser bekannt als "HD", vom HTC Blau-Weiß Krefeld ist seit vielen Jahren der Seriensieger der Krefelder Vereine. Der 70-jährige Gocher belegt in der Weltrangliste seiner Altersklasse Rang fünf. Im Doppel der AK 70 ist er Deutscher Meister.

Die Ehrungen der beiden Weltmeisterinnen ragten am Freitag heraus. Helga Nauck vom Crefelder HTC gewann in Florida den Einzeltitel der AK 55 und wurde mit dem deutschen Team Vize-Weltmeister. Leider war sie am Freitag in Urlaub. Den Preis nahmen ihre Mannschaftskameradinnen von den Damen 30 des CHTC, deren Spielerin Gaby Dahler bei den Kreismeisterschaften zwei Titel und einen Vize-Titel gewann, entgegen . Auch Blau-Weiß Krefeld stellte 2017 eine Weltmeisterin Shabnam Siddiqi-El Hatri gewann in Florida mit den deutschen Damen 50 den Titel.

Weiter sehr erfolgreich ist auch der Nachwuchs, der jetzt schon zum dritten Mal in Folge den Vergleich mit den anderen Tenniskreisen gewann.

(hgs)