Lokalsport: Der KEV lädt zum "SILBUD-Cup"

Lokalsport: Der KEV lädt zum "SILBUD-Cup"

Das DNL-Team der Krefelder richtet am Wochenende ein Turnier aus.

Vorbereitung mal etwas anders heißt es am Wochenende für das DNL-Team des KEV'81. Beim "SILBUD-Cup" für U20-Mannschaften haben es die Schützlinge von Elmar Schmitz mit der Konkurrenz aus Düsseldorf, Kaufbeuren und Regensburg zu tun. Gespielt wird ab morgen 17 Uhr im System "Jeder gegen Jeden". Da am Samstag ab 12.30 Uhr jedes Team zweimal ran muss, ist die Spielzeit pro Partie auf drei mal 18 Minuten beschränkt. Sonntag finden dann noch ein Spiel um Platz drei (10 Uhr) sowie das Finale (12 Uhr) statt.

Für Schmitz kommt das Turnier gerade recht, stellt es doch eine erste Standortbestimmung unter Wettkampfbedingungen dar. Immerhin streiten sich 24 Feldspieler und fünf Torhüter um die begehrten Stammplätze. Dass die Gäste aus Kaufbeuren und Regensburg die weite Strecke nebst verbundenen Kosten auf sich genommen haben, rechnet Schmitz den Vereinen hoch an.

  • Lokalsport : DNL-Team des KEV bei den Berliner Eisbären zu Gast

Unter den Trainern wird es fraglos zu einem intensiven Meinungsaustausch zum Thema Nachwuchsarbeit kommen. "Wir können hier einiges testen. Alle Spieler erhalten eine Chance, sich auf diesem Niveau zu beweisen. Die körperliche Belastung wird dabei sehr hoch sein", sagt Schmitz. Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei. Für Speisen und Getränke wird eigens die Stadiongaststätte geöffnet.

(F.L.)