1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Crefelder HTC empfängt den Tabellenzweiten Mühlheim

Hallen-Hockey-Bundesliga : Crefelder HTC empfängt den Tabellenzweiten Mühlheim

In der Hallenhockey-Bundesliga kommt es am Mittwoch um 20 Uhr zum Duell der West-Rivalen.

Am Mittwochabend um 20 Uhr ist mit Uhlenhorst Mülheim der Zweite der Hallenhockey-Bundesliga Gruppe West in der Glockenspitzhalle. beim Crefelder HTC zu Gast. Die gäste müssen durch die im Dezember stattgefundene Weltmeisterschaft gleich auf vier Leistungsträger, Benedikt Fürk, Timm Herzbruch, Ferdinand Weinke und Lukas Windfeder, verzichten, präsentierten sich aber dennoch formstark. Aus den ersten sechs Partien holten sie drei Siege. In einem bis zum Ende spannenden Topspiel gegen Dauerrivale RW Köln mussten sie am vergangen Wochenende mit 7:8 die erste Saisonniederlage hinnehmen und gleichzeitig die Tabellenführung abgeben. Neben ihrer hohen individuellen Klasse zeichnen sie sich vor allem durch einen gefährlichen Angriff aus. Malte Hellwig ist mit 17 Toren, davon elf verwandelten Strafecken, treffsicherster Spieler im Westen. Beim 4:4 im Hinspiel steuerte Hellwig drei Treffer bei.

Gerade im Torabschluss liegen die Schwächen der Seidenstädter. Zwar zeigten sie sich am vergangenen Wochenende, besonders durch Janick Eschler und Jonathan Ehling, mit zehn Toren gefährlicher als sonst, doch insgesamt lassen sie zu viele Torchancen liegen.

Die beiden Teams trennen drei Tabellenplätze und drei Punkte voneinander. Während Mülheim auf einem guten Kurs Richtung Viertelfinale liegt, benötigt Krefeld Zählbares um den Vorsprung auf Schlusslicht Neuss zu vergrößern. Die beiden besten Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale und der Tabellenletzte steigt in die zweite Liga ab.