Lokalsport CHTC verstärkt sich mit zwei Niederländern

Hockey · Wenn Trainer Matz Mahn, Bundesligacoach des Crefelder HTC, am 9. August zum ersten Mal sein Team zum Vorbereitungstraining auf die neue Saison begrüßt, dann werden einige neue Gesichter dabei sein. Zum Beispiel Jakob "Jaki" Schmidt vom Hamburger Zweitligisten Großflottbeker THGC. Dort erziele er in der vergangenen Saison acht Tore und gehörte zu den offensivstärksten Spielern der zweiten Liga. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter der Verpflichtung von Jakob Schmidt: "Ich habe zur Stunde noch keine Bestätigung für meinen Studienplatz in Köln, aber ich bin da sehr zuversichtlich." Warum der 20-jährige liebend gern in Krefeld anheuern würde hat zwei Gründe: "Mein Bruder Patrick hat fast acht Jahre beim CHTC gespielt und kommt jetzt aus beruflichen Gründen zurück nach Hamburg. Er hat immer begeistert von der familiären Atmosphäre in Krefeld erzählt. Zum anderen hat der CHTC ein Team mit Perspektive nach oben. Und wenn man in der ersten Liga spielt, hat man natürlich mehr Chancen, sich auch für internationale Aufgaben zu empfehlen."

(oli)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort