Lokalsport: CHTC-Damen verteidigen die Tabellenführung

Lokalsport : CHTC-Damen verteidigen die Tabellenführung

Die Damen-Mannschaft des Crefelder HTC feierte durch das 4:2 beim Kahlenberger HTC den neunten Saisonsieg und verteidigten damit die Tabellenspitze der Regionalliga.

Den besseren Start erwischten die Gastgeber, konnten jedoch keinen Gewinn daraus schlagen. Nach kurzer Anlaufzeit übernahmen die Krefelderinnen das Geschehen und zeigten ihre spielerische Klasse. Verena Würz schloss nach sehenswerter Kombination mit Julia Tondorf zur 1:0 Führung ab und erhöhte kurz darauf auf 2:0. "Vor allem die erste Halbzeit war stark. Der Sieg ist völlig verdient, wir hatten ein klares Chancenplus, leider sind die Kontertore ärgerlich gewesen.", resümiert Coach Sebastian Folkers.

Nach der Pause stellte der Tabellenvorletzte aus dem Ruhrgebiet seine um und die Partie wurde zunehmend hektischer. Leona Wiescher nutze einen Fehler im Spielaufbau der Krefelderinnen und verkürzte nach einem Konter für die Gäste auf 1:2. Kurz Darauf behielt CHTC-Youngster Isabel von Aschwege nach einem Feldschlenzer von Verena Würz die Nerven und spielte die gegnerische Torhüterin mustergültig aus und schob zum 3:1 ein.

Trotz der über weite Strecken dominant gestalteten Partie boten die Krefelderinnen den Gegner durch Fehlpässe die Gelegenheit zu Gegenstößen. Erneut war es Leona Wiescher, die einen weiteren Konter zum 3:2 abschloss. Auf der Gegenseite machte CHTC-Stürmerin Verena Würz ihren Hattrick perfekt, als sie eine Strafecke zum 4:2 Endstand per Schlenzer einnetzte.

(nose)