1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: Charlotte Lier und Lena Sarassa lösen Ticket zur U19-EM

Lokalsport : Charlotte Lier und Lena Sarassa lösen Ticket zur U19-EM

Besser hätte es für die beiden Nachwuchstalente vom Crefelder Ruder Club bei der internationalen Regatta in München auf der Olympiastrecke Oberschleißheim nicht laufen können. Rund 16 Nationen und über 2000 Starter rundeten die erste internationale Standortbestimmung für die U19-EM ab, die in zwei Wochen auf dem Elfrather See in Krefeld stattfindet. Mit nominiert ist CRC-Trainer Markus Wöstemeyer als Bootstrainer für den U19-DRV-Vierer ohne Steuerfrau.

Bereits der Sieg im Vorlauf deute an, dass es für die Konkurrenz schwer werden würde, an dem Vierer mit Charlotte Lier und Lena Sarassa, die zusammen mit Inke Buse und Leonie Heuer, beide vom Team Nord-West/Ems-Jade Weser, einen Vierer bilden. Vor 14 Tagen beim Leistungstest in Krefeld noch knapp dem Vierer aus Potsdam/ Berlin unterlegen, wollten sie sich diesmal nicht an der 1000 Meter Marke überrumpeln lassen und ruderten ungefährdet einem Start -Ziel Sieg entgegen. Damit sind Charlotte Lier, Lena Sarassa und ihr Trainer für die U19-EM nominiert. Sonntags siegten sie mit dem ersten Team NRW/Niedersachsen Achter vor Tschechien und dem Süd-Team. Ähnlich gut lief es für Jonas Geller, der im Leichtgewichts-Doppelvierer und im Doppelzweier siegreich war.

Bei der Nachwuchsregatta in Bremen fischte Jan Renner am Wochenende vier Medaillen im U23-Einer und seine Schwester Pia drei Medaillen im U17-Leichtgewichts Einer aus dem Wasser. Mit ihrer Partnerin aus Essen gab es einen weiteren Sieg im leichtgewichtigen Doppelzweier. Hanna Lehnen und Lillith Benz siegten im U17- Doppelzweier wie auch Paul Fuchs im U17- Leichtgewichts-Doppelvierer. Je drei Siege gab es für Sebastian Stamm und Hendrik Klose, den U19 Doppelzweier und einen Sieg im U19 Einer ein fuhren.

(sts)