Lokalsport: Charlotte Denecke belegt Rang 6 im Hammerwerfen

Lokalsport: Charlotte Denecke belegt Rang 6 im Hammerwerfen

Charlotte Denecke vom SC Bayer 05 Uerdingen hat bei den Deutschen Jugend Hallen- und Winterwurf Meisterschaften in Halle an der Saale den sechsten Platz im Hammerfern belegt. Sie steigerte sich in der Altersklasse U18 über 50,67 Meter im ersten Versuch auf die neue Bestleistung von 51,86 m im letzten Durchgang. Damit verbesserte sie ihre bisherige Bestweite um über viereinhalb Meter (bisher 47,17 m), mit der sie sich nur ganz knapp für die Titelkämpfe qualifiziert hatte. Zwei weitere Uerdinger Athleten erreichten die Endkämpfe.

Die im Rahmen der Jugend-Titelkämpfe ausgetragenen Staffelmeisterschaften der Männer und Frauen schloss die 3 x 800 m Staffel der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen mit Startläuferin Kira von Ehren und den beiden Dormagenerinnen Susan Robb und Tanja Spill als undankbare Vierte ab. Allerdings war der Abstand zu den Medaillenplätzen mit mehr als sechs Sekunden recht deutlich. Johanna Giersch belegte Platz sieben im Hammerwurf. Nach zwei ungültigen Versuchen schaffte sie es als Achte in den Endkampf, in dem sie sich mit 45,08 Meter noch einen Rang nach vorne kämpfen konnte.

Für ihren Kollegen Till Brockmann war in derselben Disziplin bei der männlichen Jugend U20 bereits nach dem Vorkampf Schluss. Mit 53,68 Metern wurde er Zwölfter. Lisa Klee, die die DM-Norm knapp geschafft hatte, konnte sich über 1500 Meter der weiblichen Jugend U20 aber nicht steigern und schied mit 4:58,85 Minuten im Vorlauf aus.

(RP)