1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Buddy Gold gewinnt die L-Dressur Beim Turnier des Krefelder RSV

Reiten : Buddy Gold gewinnt die L-Dressur

Das Nachwuchspferd glänzt vor allem mit starkem Trab und Schritt, wofür die Besitzerin eine Erklärung hat. In der kommenden Woche startet Buddy Gold in Neuss und hat erneut guten Chancen.

Maximilian Felten vom RSV Krefeld hat die Dressurpferdeprüfung der Klasse L für fünf- und sechsjährige Pferde auf Buddy Gold mit der Wertnote 7,6 beim Tages-Dressur-Turnier des Krefelder RSV auf der Pferdesportanlage Kühnen gewonnen. Der Bereiter in Diensten des Rheinischen Meisters Heiner Schiergen verwies dabei Viola Wilke (RFV Hubertus Anrath-Neersen) mit Detroit (7,50) und Frode Nesheim (R.S.C. Krefeld), Vorsitzender des Pferdesportkreises Krefeld, mit Fräulein Wunder (7,40) auf die Plätze zwei und drei.

Überglücklich war über den Sieg die Besitzerin Nicole Louven, Turnierleiterin dieser Veranstaltung mit der Vorsitzenden Heike Rubbert. Louven schaute sich den Ritt im Dressurviereck an und beobachtete dabei jede Bewegung ihres Pferdes. Buddy Gold zeigte einen starken Trab und Schritt mit der Wertnote 8,0 sowie für den Galopp 7,50. Die Durchlässigkeit wurde dagegen mit 7,0 benotet. „Daran müssen wir noch arbeiten, weil er noch nicht die Erfahrung und Stabilität besitzt“, sagt Louven, die das Nachwuchspferd seit knapp einem Jahr besitzt. Großgeworden ist er auf dem Ferienhof Stücker in Goch. Buddy Gold wird bei Heiner Schiergen zweimal die Woche ausgebildet. „Einen Tag hat er dann Pause und den Rest der Woche trainiere ist ihn selber“, erzählt die Zahnärztin, die das goldene Reitabzeichen hat und im Moment auf den 14-jährigen Laurino in der schweren Klasse S reitet. Nach dem zweiten Sieg in der L-Dressurpferdeprüfung setzt sie auf Buddy Gold als hoffnungsvolles Nachwuchspferd. „Das ist mein Pferd der Zukunft. Das wird mir bestimmt noch viel Freude bereiten“, sagt Louven. „Ich reite ihn nächste Woche bei einem Turnier in Neuss. Ich bin sehr optimistisch, dass wir dort ebenfalls gut abschneiden.“

  • Catherina Nonn vom Krefelder RFV auf
    Reiten : Catherina Nonn gewinnt mit glänzender Wertnote
  • Saskia van Stephoudt vom Gastgeber RV
    Reitturnier beim RV von Bredow Wetten : Saskia von Stephoudt sorgt für krönenden Abschluss
  • Beim „Werstener Reitertag“ gab es auf
    St.-Sebastianus-Reitkorps : Dressur, Springen und Ringstechen in Wersten

Die M*-Dressur entschied die rheinische Pony-Kaderreiterin Georgina Kraft (RV Lenzenhof) auf Valentino mit der Wertnote 8,0 für sich. Mit Platz zwei musste sich Maximilian Felten (RSV) auf Daley Rush (7,6) begnügen.