Lokalsport: Beim Linner SV ist die Stimmung im Team gut

Lokalsport : Beim Linner SV ist die Stimmung im Team gut

Als Aufsteiger belegt der Linner SV nach zwei Spieltagen den achten Tabellenplatz, mit dem er sicherlich auch am Ende der Saison zufrieden wäre. Der Start in die Saison kann jetzt schon als gelungen bezeichnet werden, denn dem unglücklichen 2:4 beim VfR Warbeyen folgte ein souveräner 4:1-Heimsieg gegen Arminia Klosterhardt. Nun muss das Team von Trainer Selcuk Bas am Sonntag um 15 Uhr zum Duell der Aufsteiger beim SV Brünen antreten. Brünen ist ebenso mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet wie der Linner SV.

Die Stimmung im Team ist gut, denn in den beiden ersten Spielen war klar festzustellen, dass die Grün-Weißen als Aufsteiger in dieser Liga gut mithalten können. Diese Stimmung wollen Trainer Bas und seine Spielerinnen auch mit nach Brünen nehmen. "Wir treten selbstbewusst bei den Gastgebern an und wollen auch punkten. Die Leistung in den beiden ersten Begegnungen gibt uns die Hoffnung, nicht mit leeren Händen nach Hause zu fahren", sagt der Coach. immerhin: Sein Team ist mit Begeisterung beim Training und alle Spielerinnen sind einsatzbereit.

(CN)
Mehr von RP ONLINE