Bayer Uerdingen bestreitet Basketball-Bruderduell gegen Leverkusen II

Basketball : Bayer bestreitet Bruderduell

Uerdingens Trainer Bruhnke sieht keine Chancen gegen Spitzenreiter Leverkusen II.

(RP) Die Aufgaben für den Tabellenletzten der 2. Regionalliga werden nicht einfacher: Am Sonntag treffen die Basketballer des SC Bayer 05 Uerdingen auf ihre großen Brüder vom TSV Bayer 04 Leverkusen. Die Zweitvertretung des Pro B Ligisten kommt als unangefochtener Tabellenführer in die Josef-Koerver-Halle. Der Aufsteiger aus der Farbenstadt wird die 2. Regionalliga nur kurz passieren, die Zeichen stehen klar auf Durchmarsch in die 1. Regionalliga. Gästetrainer Jacques Schneider hat einen sehr starken Kader zur Verfügung, Leverkusens Team hat die richtige Mischung aus Erfahrung, Körpergröße, Kraft und Jugend.

Auf Seiten der Gastgeber sieht es da schon deutlich düsterer aus: Der personelle Aderlass im Sommer wurde in diesem Jahr nicht kompensiert, der Kader ist deutlich zu klein und unerfahren. Nur so sind die vielen Abstimmungsprobleme auf dem Feld zu erklären. Außerdem suchen die Rheinstädter nach ihrem internen Leader – auch dieser wurde bisher nicht gefunden. Somit stehen die Zeichen klar auf Abstieg in die Oberliga.

„Unser leichtestes Spiel im Restprogramm. Gegen unsere Freunde aus Leverkusen können wir nicht gewinnen. Wir werden versuchen, unseren Spaß wiederzuentdecken. Vielleicht finden wir erfolgreiche Phasen, die wir in die nächsten Aufgaben mitnehmen können“, sagt Uerdinges Trainer John F. Bruhnke. Das Spiel der verwandten Teams findet ausnahmsweise an einem Sonntag statt. Der SC Bayer 05 Uerdingen entsprach dem Wunsch der Gäste, den gewohnten Samstagstermin zu verlassen. Zu diesem Zeitpunkt tritt das Pro B Team Bayer Giants Leverkusen in Schwenningen an.

Mehr von RP ONLINE