1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Handball: Bayer mit weiterer Auswärtsaufgabe

Handball : Bayer mit weiterer Auswärtsaufgabe

Handball: Nach dem Spiel in Leichlingen geht es zum Aufsteiger nach Gladbeck

Mit einem weiteren Auswärtsspiel geht für die Handballer des SC Bayer 05 Uerdingen der Ligaalltag weiter. Dem Spiel in Leichlingen folgt am kommenden Samstag - der Anwurf ist um 19.30 Uhr - die Partie beim VfL Gladbeck, dem neben Adler Königshof zweiten Aufsteiger der Saison. Doch während Adler bekanntermaßen das Tabellenende ziert, liegt der letztjährige Meister der Oberliga Westfalen auf Platz 13 der Tabelle. Dabei hat das Team von Trainer Holger Krimphove bereits sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, sollte also die Klasse halten.

Ähnlich wie Bayer agiert auch Gladbeck auswärts zumeist erfolgreicher als daheim. Acht ihrer zwölf Punkte holten die Westfalen auf fremdem Terrain, erst lediglich zweimal waren sie zu Hause siegreich. "Ende Januar aber hat es den Aufstiegsfavoriten Wilhelmshavener HV in Gladbeck erwischt, das sollte uns Warnung genug sein", sagt Bayer-Trainer Olaf Mast über den kommenden Gegner, den er im Übrigen als Wundertüte bezeichnet. Dabei hat es ihm ein Spieler besonders angetan und das ist Michael Kintrup. Der 23-jährige Rückraumrechte hat zur kommenden Spielzeit einen Vertrag beim Erstligisten Balingen-Weilstetten unterschrieben. "Ich finde das toll, wenn ein junger Spieler, dem sich solch eine Chance bietet, diese auch nutzt", sagt Mast.

  • Lokalsport : Starke HSG siegt auch in Leichlingen
  • Lokalsport : HSG: Trainer Mast erwartet "Kampfspiel"
  • Damen-Trainer Andre Schiefer.⇥Foto: Thomas Lammertz
    2. ockey-Bundesliga : CHTC-Damen nach Corona-Pause 1:1 gegen Polo Club

Der sich im übrigen freut, dass ihm bei den Trainingseinheiten dieser Woche sein nahezu gesamter Kader zur Verfügung stand. Lediglich Kreisläufer Tobias Reich fehlte nach seinem chirurgischen Eingriff zu Wochenbeginn, wird aber sowohl zur heutigen Trainingseinheit als auch zum samstäglichen Spiel zurück erwartet. Weiter Fortschritte macht auch Lars Krüger, dessen Trainingsbelastung nach seiner Schulterverletzung täglich gesteigert wird. In Leichlingen saß Krüger bereits auf der Bank ohne jedoch zum Einsatz gekommen zu sein. Letzteres wird sich übermorgen voraussichtlich ändern. "Allerdings werden wir darauf achten, dass ein solcher Einsatz dem Spieler hilft und ihn nicht überfordert", sagt Mast, dem sich Alternativen bieten.

(RP)