1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: Bayer-Herren mit zweitem Sieg in Folge

Lokalsport : Bayer-Herren mit zweitem Sieg in Folge

Tischtennis: Uerdingen siegte beim TTC Hagen mit 9:3. Landesligist Blau-Weiß ist wieder Spitze.

Die Verbandsliga-Damen des SC Bayer Uerdingen können sich so langsam damit anfreunden, in der nächsten Saison in der Bezirksliga anzutreten. Bei der ebenfalls vom Abstieg bedrohten WRW Kleve II kassierten die Uerdinger, die nur zu Dritt angetreten waren, ein 2:8. Dadurch vergrößerte sich der Abstand zum rettenden Ufer. Einzig das Doppel Zimmerman/Hocks sowie Corinna Hocks im Einzel holten die Punkte für Bayer. Es wären noch mehr für Uerdingen gewesen, wenn nicht Selina Zimmermann und Juliana Gobbers jeweils den fünften Satz mit 8:11 verloren hätten.

Die Uerdinger Oberligaherren kommen dagegen immer besser in Fahrt. Dem 9:4 vergangene Woche gegen Ochtrup folgte nun ein 9:3-Sieg beim TTC Hagen. Das Duo Uran/Brielmann brachte Bayer nach den Doppeln mit 2:1 in Führung, im oberen Paarkreuz wurde diese dann auf 4:1 ausgebaut. Danach ökam Hagen durch die Niederlagen von Björn Bode und Chrstopher Brielmann etwas heran, aber spätestens im zweiten Durchgang hatte Uerdingen das Spiel wieder im Griff. Christian Peil beendete mit einem Fünfsatzkrimi und dem Matchball zum 9:2 dann das Spiel.

  • Lokalsport : SC Bayer Uerdingen überrascht Neuss
  • Lokalsport : FC: U19 besiegt Bayer Uerdingen 3:2
  • Lokalsport : TTC BW Grevenbroich verliert das Relegationsspiel

In der Verbandsliga blieb der TSV Bockum zu Hause zwar gegen den TTC Bottrop mit 9:3 erfolgreich,hatte aber zuvor hart an diesem Erfolg arbeiten müssen. Alleine drei Fünfsatzsiege zu Anfang verhinderten, dass Bottrop gefährlich wurde. Bockum ging mit 6:1 in Front, ehe im unteren Paarkreuz Marc Matyas und Marco Kasparek die Gäste nochmals hoffen ließen. Im zweiten Einzeldurchgang gingen die Bockumer dann wieder konzentrierter an die Tische. Dinesh Rao und Jens Böhnisch legten im oberen Paarkreuz wieder vor, Bernd Delbos nutzte anschließend die Vorlage zum 9:3-Endstand.

In der Landesliga hat sich der TTC Blau-Weiß Krefeld dank eines 9:6 im Nachbarschaftsderby gegen den Anrather TK die Tabellenführung zurückerobert. Nach einem 2:4-Rückstand ging es mit einem 5:4 in die zweite Hälfte. Hier punktete Anrath zunächst zweimal im oberen Paarkreuz, danach setzte der TTC zum Schlussspurt an, der mit vier Siegen in Folge zum 9:6 führte.

Die TTF Rhenania Königshof sicherten sich nach einem vierstündigen Kampf gegen die TG Neuss II noch ein 8:8-Unentschieden. Nach dem ersten Durchgang lag Königshof mit 4:5 zurück. Als dann Spitzenspieler Yiping Zang seine erste Einzelniederlage in dieser Saison kassierte und auch Jürgen Reuland oben verlor, geriet Rhenania unter Druck. Zum Glück behielten zum Ende hin Detlef Abraham und Tobias Stiefel im unteren Paarkreuz sowie das Abschlussdoppel Zang/Reuland die Nerven, um noch einen Punkt zu sichern.

(RP)