1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: Aufsteigerduell in der Inline-Bundesliga

Lokalsport : Aufsteigerduell in der Inline-Bundesliga

Erstmals gehen die Skating Bears mit ihrer 1. und 2. Mannschaft in eine neue Saison. Die hervorragende Jugendarbeit der vergangenen Jahre hat sich bestens ausgezahlt. Nachdem die 1. Mannschaft bereits am 1. Spieltag den mehrmaligen Meister Rockets Essen mit 9:1 bezwang, geht es nun im Spiel am Samstag um 18 Uhr beim Nachbar Miners Oberhausen darum, diesen Sieg mit einem weiteren Erfolg zu bestätigen. Auch Oberhausen startete mit einem 12:9-Sieg gegen die Crash Eagles Kaarst in die neue Saison. Beide Teams kennen sich gut, denn als Aufsteiger standen sie sich bereits in den Aufstiegsspielen gegenüber. Während bei den Bears die Neuzugängen Akzente setzten, kamen die Miners noch ohne Neuverstärkungen aus. Die wird ihnen am Samstag jedoch zur Verfügung stehen. Das wird das Krefelder Trainerduo Fabian Peelen und Roman Tellers aber nicht weiter verunsichern. "Wir müssen zwar auf Jan Lankes und Marius Zimmermann verzichten, doch sonst steht das Team komplett zu Verfügung. Und das reicht, um nicht chancenlos nach Oberhausen zu fahren", sagte Coach Peelen.

Den Bears II steht eine Saison bevor, in der sie von Überraschungen nicht verschont bleiben werden. Das wird auch das neue Umfeld sein sowie die Qualität der neuen Gegner. Den Saisonauftakt bestreiten die Bears II zwar mit einem Heimspiel in der Horkesgath-Arena am Samstag um 19 Uhr gegen die Uedesheim Chiefs, doch ist der Gast nicht nur nächster Nachbar, sondern auch vorjähriger Erstligist. Und um die Sache rund zu machen, haben die beiden früheren Krefelder André Kammen und Brandon Berhardt in der vergangenen Spielzeit in Uedesheim gespielt.

(CN)