1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Auch die Fußball-Schiedsrichter helfen Flutopfern

Spendenaktion : Auch die Fußball-Schiedsrichter helfen Flutopfern

(JH) Die Schiedsrichtervereinigung des Fußballkreises Kempen-Krefeld hat  sich entschlossen,  ein Spendenkonto einzurichten, um den Flutopfern in Euskirchen und den umliegenden Gemeinden zu helfen.   Mit Carsten Schumacher vom TuS Gellep hat die Gruppe eines ihrer Mitglieder vor Ort.

Der 35-Jährige war von 2004 bis 2008 in der Landesliga aktiv und verlegte später  seinen Wohnsitz von Krefeld nach Euskirchen. Er ist bei der Flutkatastrophe nicht zu Schaden gekommen,  aber in den Nachbarorten hat das Unwetter heftig gewütet. Schumacher koordiniert vor Ort zusammen mit zwei Familienmitgliedern die Hilfe. Kreisschiedsrichterobmann Andreas Kotira (SV St. Tönis) nahm mit ihm Kontakt auf und bot Hilfe an. Kurzfristig wurden Haushaltsgeräte beschafft und dorthin gebracht.  Die eingehenden Geldspenden werden sofort in Sachleistungen umgewandelt.  „Wenn jeder Schiedsrichter seine Spesen vom Wochenende auf das Spendenkonto einzahlen würde, wäre schon ein erster Schritt gemacht“, sagt Kotira.

Spendenkonto: Carsten  Schumacher IBAN: DE15 3205 0000 1064 0321 60 BIC:SPKRDE33XXX