1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Assani Lukimya kann Sieg von Teutonia St. Tönis nicht verhindern

Fußball-Testspiele : Assani Lukimya kann Teutonias Sieg nicht verhindern

Er war der Kapitän des KFC Uerdingen und half mit, den Klassenerhalt in der Dritten Liga zu sichern. Jetzt spielt Assani Lukimya für den Düsseldorfer Landesligisten MSV, der beim Test beim Oberligisten Teutonia St. Tönis unterlegen war.

Kommt die DJK Teutonia St. Tönis langsam aber sicher ins Rollen? Beim Testspiel gegen den MSV Düsseldorf, den souveränen Tabellenführer der Landesliga – neun Punkte Vorsprung auf den 1. FC Viersen –, sprach vieles dafür, denn es gab nach einer ganz starken zweiten Hälfte einen verdienten 3:1 (1:1)-Sieg. Und die Gäste, mit einem auf der ganzen Linie enttäuschenden Ex-Uerdinger Assani Lukimya in ihren Reihen, konnten froh sein, dass es beim Abpfiff nicht 1:5 oder noch höher stand. Auffälligster Akteur im Team von Trainer Josef Cherfi war Brian Dollen. Das 1:0 erzielte er nach schöner Kopfballvorlage von Samed Yesil (8.), das 2:1 aus ganz spitzem Winkel, nachdem seine Mannschaftskameraden vorher zweimal aus Nahdistanz gescheitert waren (52.) und das 3:1 von Kai König durch einen sehenswerten Kopfball bereitete er mit einer Ecke vor (56.). Für den zwischenzeitlichen Gleichstand hatte Taeyun Song gesorgt (15.). Obwohl die Teutonia ab der 60. Minute munter durchwechselte, kam kein Bruch ins Spiel.

  • Duisburgs Rolf Feltscher.
    3:4 gegen Saarbrücken : Wilde Aufholjagd des MSV wird nicht belohnt
  • Der 1. FC Kleve II (rote
    Fußball : Standardschwäche des 1. FC Kleve II
  • Regensburgs David Otto im Kopfballduell mit
    2. Bundesliga : Regensburg verliert den Kontakt zur Spitzengruppe – Hannovers torlos

Der VfL Tönisberg hatte Ratingen 04/19 zu Gast. Und die Rot-Weißen hielten sich bestens und unterlagen dem Oberligisten nur mit 2:3 (2:1). Dabei sorgten Mehmet Ügüdür (14.) und Manuel Franken (37.) für eine zweimalige Führung. VfL-Klassenkamerad VfR Fischeln verlor beim 1. FC Viersen mit 1:2 (1:1). Dabei egalisierte Ercan Sendag (17.) die frühe Führung der Platzherren von Maximilian Pohlig (4.). Vensan Klicic sorgte für das Siegtor des 1. FC (74.).

Trotz eines Rückstands durch Max Esgen (29.) gewann der SC Schiefbahn gegen die SSV Dhünn noch mit 6:1 (2:1). Dabei machten Furkan Yalcin (33.), Erik Weber (42.), Jens Seyferth (54./65.) und Ryoma Ikeya (72./86.) das halbe Dutzend voll.

Im Duell zweier abstiegsbedrohter A-Ligisten verlor der SC Viktoria Anrath gegen den Mönchengladbacher Vertreter Polizei SV mit 1:3 (0:1). Der legte durch Justin Kuhlen (38./61.) und Benjamin Holzapfel (84.) ein 3:0 vor, ehe die Platzherren durch Hussein Choukeir den Ehrentreffer erzielten.

B-Liga-Spitzenreiter Borussia Oedt gewann gegen A-Liga-Spitzenreiter SV St. Tönis mit 2:1 (0:0). Matthäus Szewczyk brachte die Hausherren nach vorne (56.), Simon Stammen egalisierte (78.) und Daniel Walter machte für die Borussia alles perfekt (87.).