Lokalsport: Anni Zhan verpasst knapp das TOP 12-Turnier

Lokalsport : Anni Zhan verpasst knapp das TOP 12-Turnier

Tischtennis: Beim Deutschen Ranglisten-Turnier landete die 14-jährige Anratherin auf den 9. Platz.

Bei der deutschen Rangliste der besten 24 Schülerinnen (DTTB TOP 24) in Wiesbaden, bei dem bis auf wenige Ausnahmen Deutschlands beste Nachwuchs-Asse am Start waren, belegte Anni Zhan vom Anrather TK als einzige Teilnehmerin des Tischtenniskreises Krefeld einen hervorragenden 9. Platz. Die 14-jährige Spielerin und aktuelle Nummer zwei bei den Oberliga-Damen des Anrather TK hatte sich im Oktober ebenfalls mit Platz neun bei den TOP 48 Turnier des deutschen Tischtennis Bundes für diesen Wettbewerb qualifiziert.

Zhan kam mit zwei Siegen und zwei Niederlagen als Zweite in ihrer Vorrundengruppe weiter. In den Platzierungsspielen verlor sie zunächst gegen die spätere Dritte, Anastasia Bondareva, mit 0:3 und gegen die spätere Siebte, Sophia Deichert, mit 1:3. Der anschließende 3:2-Erfolg gegen Tabea Braatz von Hannover 96 brachte Zhan ins Spiel um Platz neun gegen Hannah Schönau vom Oberligarivalen TTC Mariaweiler, wo sich die Anratherin mit 3:2 durchsetzte. Zhan hat damit ihr Ziel, die direkte Qualifikation für das Deutsche Ranglistenturnier TOP 12 der Schülerinnen ganz knapp verpasst, da nur die ersten Acht automatisch qualifiziert sind. Aufgrund ihrer Platzierung bei den TOP 48 und den TOP 24 besteht berechtigte Hoffnung, dass Anni vom Deutschen Tischtennis Bund zum TOP 12 - Turnier eingeladen wird.

(RP)
Mehr von RP ONLINE