1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Anna Keyserlingk und Tessa Srumf auf dem Sprung zur Leichtathletik-EM U20

Leichtathletik : Anna Keyserlingk und Tessa Srumf auf dem Sprung zur EM

Die Leichtathletinnen des SC Bayer Uerdingen sind bereits wenige Tage vor der Europameisterschaft U20 in Tallinn in Top-Form. Das stellten sie bei der DLV-Gala in Mannheim eindrucksvoll unter Beweis.

(RP) Norm-Erfüllung für die U20-Europameisterschaften, Norm-Erfüllung für die U20-Weltmeisterschaften, persönliche Bestleistung und ganz nebenbei noch ein neuer Nordrhein-Rekord für die U20:  Mit 13,20 Meter schaffte Anna Keyserlingk vom SC Bayer 05 Uerdingen bei der DLV-Junioren-Gala in Mannheim im Dreisprungwettbewerb diese vier Kriterien. Hinter der Norwegerin Hedda Kronstrand Kvalvag (13,33 m) war die 17-jährige Hülserin zudem beste Deutsche.

Keyserlingk hatte die Qualifikation für die EM in Tallinn (Estland) bereits im Juni mit 13,10 m abgehakt, in Mannheim gelang ihr mit der Steigerung auf 13,20 m zudem die Norm für die U20-WM in Kenias Hauptstadt Nairobi (13,15 m). Ob diese Titelkämpfe allerdings stattfinden, steht noch nicht fest. Aber zuerst einmal kann sich der Schützling von Trainer Peter Quasten auf die Reise ins Baltikum freuen, wo sie direkt am Eröffnungstag (15. Juli) die Dreisprung-Qualifikation bestreiten wird.

„Super, es hat alles funktioniert“, freute sich Keyserlingk anschließend. „Dabei hatte ich wegen der hohen Wahrscheinlichkeit der EM-Teilnahme im Vorfeld Probleme, mich zu fokussieren. Ich musste mir immer wieder sagen, dass es auch und vor allem um die noch ausstehende WM-Norm geht.“ Und das gelang ihr hervorragend, was auch die Serie der Sprünge beweist. Nach dem Einstieg über 12,96 Meter gelangen ihr mit den nächsten vier Sprüngen hintereinander Top-Weiten. Mit 13,11 und 13,10 Metern jeweils eine Bestätigung der EM Norm, bevor mit 13,18 und 13,20 Metern gleich doppelt auch die WM Voraussetzung erfüllt wurde.

  • Anna Keyserlingk hat das EM-Ticket so
    Leichtathletik : EM-Ticket für Keyserlingk und Srumf?
  • Franziska Schuster vor dem Start des
    Xantenerin fliegt nach Tallinn : Franziska Schuster löst das Ticket für die U-20-EM in Estland
  • Die Leverkusener Hürdensprinterin Marlene Meier (Mitte)
    Leichtathletik : Nachwuchsathleten des TSV erfüllen Normen für EM

Auch die zweite EM-Aspirantin aus Uerdingen konnte in Mannheim überzeugen. Tessa Srumf lief über 400 m der weiblichen Jugend U20 neue Bestzeit. Mit 55,20 Sekunden ließ sie zwei höher eingeschätzte direkte Konkurrentinnen um die begehrten 4 x 400 Meter Staffelplätze hinter sich. Am Tag darauf konnte die Lankerin mit einem couragierten Staffellauf weitere Pluspunkte für sich verbuchen. Anschließend gab Bundestrainer Thomas Kremer bekannt, dass sich unter den Vorschlägen, die dem Bundesausschuss für Leistungssport unterbreitet werden, auch der Name Tessa Srumf befinden wird. Erleichtert sagte die 18-Jährige: „Das ist erst einmal geschafft. Mein zweites Saisonziel, unter 55 Sekunden zu laufen, steht zwar noch aus, aber nach Tallinn gibt es ja noch die Deutschen Meisterschaften in Rostock.“