Lokalsport: Alkhazashvili gewinnt den 3. Schnellschach-Grand-Prix

Lokalsport: Alkhazashvili gewinnt den 3. Schnellschach-Grand-Prix

Beim dritten Schnellschach-Grand-Prix 2018, den der SK Turm ausrichtete, wiederholte Ololi Alkhazashvili (Turm Krefeld) ihren Vormonatssieg. Sie dominierte erneut das siebenrundige Turnier, erzielte wie im Februar 6,5 Punkte und blieb allein unbesiegt. Nur in der Partie gegen ihre 13-jährige Vereinskameradin Katharina Ricken musste sie sich mit einem Remis begnügen. Vizemeister wurde mit sechs Partiegewinnen Ingo Thomas, der nur eine einzige Partie gegen die Turniersiegerin verlor. Stadtmeister Patrick Terhuven (Turm Krefeld) musste sich bei je einer Niederlage gegen die beiden Erstplatzierten und fünf Siegen mit mit der Bronzemedaille begnügen.

Vierter wurde mit 3,5 Punkten Thomas Ruprecht (Bayer Uerdingen), der gegen das Spitzentrio verlor, und sich von Ralf Schneiderwind mit einem Remis trennte. Fünfte wurde mit 2,5 Punkten Katharina Ricken dank ihrer besseren Sonderwertung vor dem punktgleichen Schneiderwind. Gerald Hase-Thies (alle Turm Krefeld) folgte mit zwei Zählern.

(-ken)