1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Alessio Tafa vom KFC Uerdingen versetzt VfR Fischeln den Pokal-K.o.

Juniorenfussball : Alessio Tafa vom KFC versetzt Fischeln den Pokal-K.o.

Die A-Junioren des KFC Uerdingen feiern einen überraschenden 3:2-Pokalsieg nach Verlängerung gegen den favorisierten VfR Fischeln. Unmittelbar nac dem Abpfiff gab es hitzige Diskussionen wegen des Siegtreffers.

Überraschung durch die A-Junioren des KFC Uerdingen: Sie gewannen das Halbfinale im Fußball-Kreispokal im Sportpark Oppum vor über 400 Zuschauern gegen den favorisierten VfR Fischeln nach Verlängerung mit 3:2 (2:2, 1:0) und bestreiten, wahrscheinlich am 1. Mai 2022 in St. Tönis das Endspiel gegen den TSV Meerbusch.

In einer hektischen und emotionalen Auseinandersetzung mit vielen Nickeligkeiten und provozierten Fouls gab es den absoluten Höhepunkt, wie es sich für ein soches Lokalderby auch gehört, mit dem Abfiff von Schiedsrichter Daniel Jennen (TSF Bracht) nach 120 Minuten. Nach einem Zweikampf blieb der Fischelner Doppeltorschütze Jan Maciej (75./ 90.+7, toller Freistoß) verletzt liegen. Drei oder vier Pässe später gelang dem KFC durch Alessio Tafa der umjubelte Siegtreffer. Danach schlug die Welle der Empörung hoch. Der VfR meinte, dass nach dem Zweikampf der KFC das Spielgerät ins Aus hätte befördern müssen, und mindestens hätte ein Pfiff des Unparteiischen zu hören sein müssen. Von Seiten der neutralen Beobachter aber war – und davon waren von Verbands-, Schiedsrichter- und Funktionärsseite einige anwesend –, weil es solche Situationen vorher schon in einer ziemlichen Vielzahl gegeben hatte, zu hören: alles korrekt.

  • Neuer Trainer des KFC Uerdingen: Alexander
    Nachfolger von Voronov : Alexander Voigt ist der neue Trainer beim KFC Uerdingen
  • Lina Willemsen (links) erzielte im Top-Duell
    Fußball-Niederrheinliga : VfR Warbeyen hat keine weiße Weste mehr
  • Schiedsrichter Alexander Schuh zeigt Jesse Sierck
    Neu-Trainer Alexander Voigt enttäuscht : Warnstufe Rot für den KFC Uerdingen

Das zu zögerlich beginnende Kockel-Team ließ sich von dem voll zur Sache gehenden KFC im ersten Abschnitt förmlich den Schneid abkaufen. Dies spiegelte dann auch der 0:2-Rückstand wider, für den Baha Arslanboga (14.) und Emir Karabegovic gesorgt hatten (37.). Dies änderte sich nach der Halbzeit, zumal die Elf von Bektas Bilgilisoy nach einer roten Karte gegen Hun Brand Do lange in Unterzahl agieren mussten (73.).

In einem Nachholspiel der Niederrheinliga unterlagen die B-Junioren der JSG St. Tönis beim Tabellenzweiten Rot-Weiß Obehausen mit 2:5 (1:3). Für die sich gegen dieses hochkarätige Kaliber gut aus der Affäre ziehenden Gäste trafen Ibrahim Jamai (29., 1:1) und Josh Johannes Arnold (51., 2:3).

Mit einem 2:2 (1:1) gegen Verfolger SSVg. Velbert mussten sich die C-Junioren des SC Bayer Uerdingen zufriedengeben. Nach zweimaligem Rückstand durch Malik Marvin Rosbach (29.) und Ayoub Akki (42.) retteten Carl Breuer (34.) und Yannik Scholl (58.) wenigstens noch einen Zähler für den Spitzenreiter. Im Duell der Kellerkinder zog der KFC Uerdingen beim VfB Hilden mit 0:2 (0:1) den kürzeren.